Archiv_Andere-VF-Services

Wifi Calling funktioniert nur bedingt
Highlighted
Smart-Analyzer

Da ich bei der Arbeit keinen Mobilfunkempfang habe, war ich über die Möglichkeit über das WLAN telefonieren zu können anfangs sehr begeistert. Ich habe meinen Vertrag um die Option kostenpflichtig erweitert und war positiver Hoffnung. Diese wurde arg enttäuscht.

 

Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich der Meinung bin, diese Option sollte kostenfrei sein. Dass ich an manchen Orten keinen Mobilfunkempfang habe, ist ein Problem der nicht perfekten Netzabdeckung durch VD. Diesen Mangel muss ich als Kunde über ein nicht von VD bezahltes oder bereitgestelltes WLAN kompensieren und muss dafür auch noch zahlen. Ich würde dies aber tolerieren, wenn es denn funktionieren würde.

 

Ich habe ein iPhone 7 mit aktueller Firmware und auch die WLAN Unterstützung in den Einstellung deaktiviert. In meinem privaten WLAN zuhause funktioniert Wifi Calling meistens. Ab und zu verschwindet auch die Anzeige und ich telefoniere über das normale VD-Mobilfunknetz.

Bei der Arbeit funktioniert es hingegen überhaupt nicht. Auch unsere IT kann mir nicht weiterhelfen, da nach ihrer Aussage alle Ports offen sind und es keine Probleme geben dürfte.

In einem anderen WLAN habe ich die Erfahrung gemacht, dass es scheinbar in als Gastzugang konfigurierten WLAN Verbindungen nicht funktioniert. In diesem konnte ich erst über das WLAN telefonieren, als ich in den Hauptzugang gewechselt bin. 

Ich vermute, dass es bei mir bei der Arbeit ein ähnliches Problem ist, da ich auch hier den Gastzugang nutze. Gastzugänge scheinen eine nicht kompatible Konfiguration zu haben. Da ich aber in den meisten Fällen (z.B. Cafés, Hotels etc.) keinen Einfluss auf die Konfiguration des WLAN habe, ist die Funktion in der Praxis untauglich.

 

Ich bin für Lösungen offen.

 

EDIT @Benefiziert: Beitrag in das korrekte Board verschoben

 

 

10 Antworten 10
Ex-Moderator

Hallo Benefiziert,

 

vielen Dank für deine Meldung.

Um die Basics kurz anzusprechen: iOS 10.2 und Netzbetreibersettings 27.1 sind installiert?

Einige Einschränkungen bezüglich WiFi Calling sind mit iOS 10.2 gelöst worden, vereinzelt machen wir aber die Erfahrung, dass nach dem das Telefon z.B. ein- und ausgeschaltet wurde, WiFi Calling erst wieder zur Verfügung steht, wenn man sich manuell einmal ins 4G Netz eingebucht hat. Dies könnte bei dir daheim die Ursache sein.

Hier sind wir zuversichtlich, dass dies im kommenden Update seitens Apple berücksichtigt wird.

Der Dienst als solches wird bei dir nicht die Ursache sein, denn sonst würde es nie funktionieren.

In WLAN-Netzwerken die du selbst nicht einsehen oder einstellen kannst wird die Sache etwas kniffelig.

 

Hast du von den anderen genannten Netzwerken noch weitere Infos?

  • werden mehrere Access Points genutzt? Falls ja müssen sie im Bridge Modus laufen.
  • IPv4 oder IPv6? IPv6 kann erfahrungsgemäß Schwierigkeiten machen
  • sind wirklich alle Ports wie beschrieben offen? Das ist in Firmennetzwerken mehr als ungewöhnlich Smiley (zwinkernd) 
        - IPSec-Traffic muss durchgelassen werden (UDP-Port 500 eingehend, UDP-Port 4500 eingehend)
        - Technische Einstellungs-Details, falls erforderlich:    
                Sub-Net der Vodafone-Zugangspunkte: 139.7.117.160/28 
                DNS-Zones: prbd.vodafone-ip.de und epc.mnc002.mcc262.pub.3gppnetwork.org

Auch andere Forum-User sind hier gern eingeladen ihre Erfahrungen zu teilen und Tipps zu geben.

 

Viele Grüße

VF_Rene (Moderator) & VF_David (Moderator)

 

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer
Vielen Dank für eure schnelle und ausführliche Antwort. Ich habe leider keinerlei Zugriff auf das WLAN Netz meines Arbeitgebers.
Die Werbung für Wi-Fi Calling von Vodafone suggeriert, dass man lediglich ein WLAN bräuchte, um darüber telefonieren zu können. Das stimmt offensichtlich so nicht. Das ist ein stückweit Irreführung des Kunden. Ich habe explizit diese Option gebucht, damit ich an meiner Arbeitsstelle via Mobilfunk erreichbar bin. Jetzt habe ich eine Option gebucht, die unverschämter Weise auch noch eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten hat, damit ich in meinem eigenen WLAN telefonieren kann. Allerdings habe ich hier maximalen Mobilfunkempfang und benötige es nicht.
Ich kann hier vermutlich auch auf keine Änderung der technischen Voraussetzungen hoffen?!
Mehr anzeigen
Daten-Fan

Jetzt mal Tacheles: Bei uns zu Hause liegt ein 100Mbit Anschluss an, direkt in ein Apple WLAN a/c/n, das schnellste und potenteste WLAN dass man sich für zu Hause für 350 Lappen gönnen kann (Abteilung wird von Apple leider aufgelöst). Es läuft das 10.3.3er iOS auf meinem iPhone.   

 

Ein iPhone 7+ Maxed out nuckelt an der 1-Barigen Vodafone 3G/4G Verbindung. Als ich meinen Vodaslow Vertrag daher letztens kündigen wollte, wurde ich von einer findigen VF-Kundenberaterin dazu verlockt es nochmal 2 Jahre zu versuchen, da es ja nun Wifi-Calling gäbe. Aber: Der Rotz hat noch nie gscheit funktioniert. Ständig Verbindungsabbrüche. Tageszeit egal. Es ist einfach unausgegoren. Es hilft nichts. Pro 20-Minütigem Telefonat 5 Abbrüche. 

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Bei mir Galaxy s7 edge unterbricht das Telefonat einfach, ich höre meinen Partner aber er mich nicht -.- also das Wifi Calling funktioniert seit 12Monaten bei mir nicht wirklich. Meine verbindung ist 200mb über ein Glasfasernetz. Mich würde interesieren warum das immer so ist.

Mehr anzeigen
Digitalisierer

Ich habe ähnliche Erfahrtungen insb. mit offenen Netzwerken gemacht. Mit Freifunk ist Wifi-Calling gar nicht ans laufen zu bekommen, auf der Arbeit (Gastnetzwerk mit PK) schon, in einem offenen unitymedia Netzwerk nicht. Es scheint also grundsätzlich ein Problem mit (gewissen?) offenen Netzwerken mit ggf. begrenzten Ports zu geben, oder wenn die Geolocation nicht eindeutig ist. Da Wifi Calling ja nur in DE funktionieren soll, wird das sicher blockiert, wenn die Herkunft nicht eindeutig zu klären ist. Da sollte, nein muss, Vodafone unbedingt nachbessern.

Mehr anzeigen
Moderator

Hey Stefan_Dus,

 

der Knackpunkt wird der verwendete DNS des WLAN-Betreibers sein. Damit WiFi-Calling funktioniert muss der Breakout in Deutschland sein. Der beliebte Google DNS 8.8.8.8 funktioniert beispielsweise nicht.

 

Viele Grüße

VF_David

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Der Google DNS ist bei vielen Firmen und Privatnetzwerken der Standard. Wieso ist der "Breakout" Ort des DNS (!!!) entscheidend, ob mein Wifi Calling funktioniert oder nicht? Soll so verhindert werden, dass man das Wifi Calling im Ausland benutzt?

Mehr anzeigen
Ex-Moderator

Hallo julianliebl,

 

herzlich willkommen im Forum und besten Dank für Deinen ersten Post.

Deine Vermutung ist richtig, WiFi Calling ist nur im Inland nutzbar.

 

Gruß Kai

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Jau, und was passiert jetzt wenn ich mir im Ausland einfach manuell einen deutschen DNS eintrage? Dann kann ich im Ausland über Wifi Calling telefonieren oder wie? 

Evtl. übersehe ich gerade etwas aber für mich sieht das nach einer unnötigen Schranke aus die sehr einfach umgangen werden kann und nur für Probleme sorgt. In vielen Firmen Netzen werden nunmal die Google DNS, OpenDNS usw. häufig benutzt. Trotzdem befinde ich mich ja in Deutschland. Wäre es da nicht viel sinnvoller nach der IP zu gehen? Möglich wäre es auch WIFI Calling zu ermöglichen, wenn ich mich in den letzen 12 Stunden bei einem Mobilfunkmast innerhalb Deutschlands gemeldet habe. Warum die DNS Sperre?

 

Ich kann übrigens bestätigen, dass das Problem dadurch behoben wurde! Ich habe nur über ein Jahr gebraucht um endlich deinen Kommentar zu lesen Kai! Warum steht das nicht auf eurer Wifi Calling Seite? Ich weiß du kannst da vermutlich nichts für aber ich bin stink sauer.
Ihr beschreibt welche Ports frei gegeben werden müssen, da kann man doch wohl in einem Nebensatz erwähnen, dass ebenfalls ein Deutscher DNS benutzt werden muss. Diese Info fehlt auf folgender Seite wirklich dringend -> https://www.vodafone.de/hilfe/mobiles-telefonieren/wifi-calling.html

Mehr anzeigen