Support:

Archiv_Andere-VF-Services

Antworten
Giga-Genie
Akzeptierte Lösung

Wie wehre ich mich gegen Aboabzocke? Anleitung für **piep**sopfer!

[ Editiert ]

Da die Threads zu diesem Thema immer mehr zu nehmen, mal ein paar Tipps, wie man sich erfolgreich gegen die **piep** wehrt!

1. Mobiles Bezahlen (Drittanbietersperre) sperren lassen. (Telefonisch 0800172 1212 (Vertragskunden) / 0172 / 229 0 229 (CallYa Kunden) diese Rufnummern gelten nur für Vodafone Kunden - für Kunden von Mobilcom Debitel / Talkline und Co. sind die dortigen Kundenbetreuungen zuständig, unter MeinVodafone oder mit diesem InfoDok) Detaillierte Anleitung siehe Seite 3.

2. Innerhalb von 8 Wochen Widerspruch gegen die Rechnung des Providers und des Aboanbieter einlegen
Wichtig: Dieser Satz darf auf keinen Fall fehlen: "Ich fechte den Vertrag wegen arglistiger Täuschung an!"

3. Zum Nachweis als Einschreiben mit Rückschein verschicken, falls nicht möglich, reicht auch eine E-Mail an den Aboanbieter.

4. Erstatten Sie Anzeige, wegen arglistiger Täuschung, gegen den Aboanbieter. Dies ist bei jeder Polizeidienststelle möglich.

 

Hier geht es zu den Kontaktdaten der ABO Anbieter!

Zum 3. Teil mit Musterschreiben geht es hier

Die neueste Masche der Abobetreiber

Diskussionsthread

 

Bericht von Akte 2011 vom 06.12.2011

Bericht von Akte 2012 vom 05.06.2012

Probleme mit Aboanbietern? Dann klick hier... und hier... ,zum Diskussionsthread geht es hier lang...


Akzeptierte Lösungen
Giga-Genie

Betreff: Wie wehre ich mich gegen Aboabzocke? Anleitung für **piep**sopfer!

Hallo Community,

da dieser Thread mal als reiner Informationsthread gedacht war, wird dieser nun geschlossen

 

Bei weiterem Diskussionsbedarf geht es hier weiter!

 

Gruß

Der_Pate87

Probleme mit Aboanbietern? Dann klick hier... und hier... ,zum Diskussionsthread geht es hier lang...

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Digitalisierer

Aw:Wie wehre ich mich gegen Aboabzocke? Anleitung für Betrugsopfer!

Ratgeben Magazin Akte

das passende für unseren Ritter

Wie wehre ich mich gegen Aboabzocke? Anleitung für Betrugsopfer!

Ergänzung zu Punkt 4!

Das kann auch Online gemacht werden (Internetwache) z.B. Klick mich
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Giga-Genie

Aw:Wie wehre ich mich gegen Aboabzocke? Anleitung für Betrugsopfer!

das passende für unseren Ritter

Neeee, passend ist anders...

Sagen wir es so: Es ist spannend, daß ein Magazin wie Nackte 2011 eine Quasi-Rechtsberatung macht/machen zu dürfen glaubt. Auch wo genau der Tatbestand der arglistigen Täuschung, auf den man sich ja unbedingt beziehen soll, hier einschlägig ist, verstehe ich nicht so wirklich.

Aber das muß ich vielleicht auch nicht...

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Netzwerkforscher

Wie wehre ich mich gegen Aboabzocke? Anleitung für Betrugsopfer!

hallöchen

"Zum Nachweis als Einschreiben mit Rückschein" ist genauso teuer, wie ein Abo.

Also entweder zahlst du Geld für das Abo oder den Brief und wenn es ganz blöd läuft, für beides
...
Ein Anruf beim Abo Anbieter reicht schon, um das Abo zu kündigen
Full Metal User

Wie wehre ich mich gegen Aboabzocke? Anleitung für Betrugsopfer!

hallöchen

"Zum Nachweis als Einschreiben mit Rückschein" ist genauso teuer, wie ein Abo.

Also entweder zahlst du Geld für das Abo oder den Brief und wenn es ganz blöd läuft, für beides
...
Ein Anruf beim Abo Anbieter reicht schon, um das Abo zu kündigen


Wenns ne teure Nummer mit Warteschleife ist, kostet es auch so viel wie n Abo.
Wir drehen uns im Kreis und die Tipps vom Paten sind doch gut.

Nicht so schnell tippen, dann geht man meistens auch nicht in ne Falle Smiley (zwinkernd)

- Knocking on Holstentor -
Giga-Genie

Aw:Wie wehre ich mich gegen Aboabzocke? Anleitung für Betrugsopfer!

Aus für Abofallen

Abofallen sind zur Plage im Netz geworden. Wer auf Seiten mit Songtexten, Wissenstests oder Horoskopen seine Daten hinterlässt, muss sich nicht wundern, wenn wenig später die Rechnung eines ominösen Abofallen-Betreibers im Briefkasten liegt. In Zukunft sollen Verbraucher gewarnt werden, bevor sie teure Dienste abonnieren. Im Internet geschlossene Verträge über kostenpflichtige Leistungen sollen nur dann wirksam sein, wenn die Kunden bestätigen, dass sie wissen, was sie tun. Einfach auf "ok" klicken reicht nicht. Stattdessen muss es einen extra Button geben, auf dem beispielsweise "kostenpflichtig bestellen" steht.

Quelle: http://www.n-tv.de/ratgeber/bei-Internet-Telefon-article5065551.html

Probleme mit Aboanbietern? Dann klick hier... und hier... ,zum Diskussionsthread geht es hier lang...

Netzwerkforscher

Aw:Wie wehre ich mich gegen Aboabzocke? Anleitung für Betrugsopfer!

Ist zwar schön zu lesen, nur nützt es aktuell nichts.
Erst nach Rechtskraft eines entsprechenden Gesetzes/Verordnung und dann aber nicht rückwirkend.
Ich behalte mir das Recht vor, PN an mich evtl. hier im Forum zu veröffentlichen!
Wer mir eine PN schickt, erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden!
Giga-Genie

Aw:Wie wehre ich mich gegen Aboabzocke? Anleitung für Betrugsopfer!

Ist zwar schön zu lesen, nur nützt es aktuell nichts.
Erst nach Rechtskraft eines entsprechenden Gesetzes/Verordnung und dann aber nicht rückwirkend.


Soll auch lediglich zur Information dienen, dass hier entsprechende Gesetze in Kraft treten sollen.

Gruß
Der_Pate87

Probleme mit Aboanbietern? Dann klick hier... und hier... ,zum Diskussionsthread geht es hier lang...

Giga-Genie

Aw:Wie wehre ich mich gegen Aboabzocke? Anleitung für Betrugsopfer!

Das Dumme ist nur, daß viele Menschen möglicherweise die Infos hier (wie auch an vielen anderen Stellen) nur halb lesen oder sich auf die namentlich nicht genannten "Quellen gut informierter Kreise" verlassen und das Geschriebene dann nochmal nur zur Hälfte verstehen werden, aber mit diesem Viertel an Info dann hausieren gehen.

Was dabei herauskommt ist ja nicht nur hier im Forum immer wieder zu lesen...

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Du befindest Dich im Community Archiv. Hier können Beiträge nicht mehr kommentiert werden. Helfen Dir die vorhandenen Infos nicht, benutz einfach die Suchfunktion.

Du bist neu in unserer Community?

Dann schau doch mal in unseren „Willkommensbeitrag“.