Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

  • Kabel Ausfall in Recklinghausen
  • MeinVodafone-App & MeinVodafone Web: Self-Service MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen
  • Behoben Kabel-Dienste: Aktuelle Beeinträchtigung aller Kabeldienste in Salzgitter 
  • Behoben GigaTV App: Fehlermeldungen Err-001 und 1203 
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen.

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Apple

Siehe neueste

Das iPhone 7 und iPhone 7 Plus sind da - Fragen, Antworten & Liefersituation

Netzwerkforscher
Also das war das letzte mal iPhone bei Vodafone kaufen
Mehr anzeigen
IOT-Inspector
IOT-Inspector

Warum kauft man sich ein Smartphone/Handy bei Vodafone mit Vertrag?

 

Ich kann für mich die Frage nur so beantworten:

 

Man erhält ein Smartphone, welches Subventioniert wird und dadurch günstiger ist als direkt im Shop zu kaufen.

 

In meinem Fall würde mein bestelltest iPhone7+ 32GB schwarz, EUR 774,89 kosten. Im Shop würde es EUR 899,- kosten. Somit eine Erspanis von EUR 124,11.

 

Man darf nicht vergessen, dass man bei Vodafone den Vertrag 3 Monate vorher verlängern kann und somit auf Sim-Only umstellen kann. Da könnte man nochmal 3 Zuzahlungsbeiträge zum Smartphone dazu rechnen.

 

Ich habe noch 20€ Gutschrift erhalten für die Verspätung, wenn ich noch die 3 Monate rechnen kann für die Verlängerung bzw. in die Sim Only variante, wären es nochmal EUR 45,- (3x15€).

 

Im Endeffekt würde ich mein iPhone für EUR 709,89 erhalten!

 

Ist für mich ein TOP Preis und deswegen absolut kein Grund zu heulen Smiley (fröhlich) 

Mehr anzeigen
Giga-Genie

@quinsh schrieb:

Ritterchen, hast du keine Freunde den du "deine Moral der Geschichte" erzählen kannst?


@Warum muß ich da nur spontan an diesen lustigen Videoclip denken, in dem die "Vorzüge" des neuen iPhones maximalst-enthusiastisch gefeiert wurden, inklusive "Es hat auf der Rückseite zwei Kameras - für jeden Deiner Freunde eine.", @quinschilein?

 

 


@quinsh schrieb:

Wenn du in berlin lebst, dann fahre doch mal zum Apple Store. Dann siehst du das es stimmt. Ich war gerade da.


Meine Kritik an dieser natürlich mal wieder unbewiesenen Behauptung weiter oben bezog sich nicht auf eine mögliche Liefer-/Bestandssituation in den Apple Stores.  Einfach nochmal genau nachlesen.

 

Es dürfte inzwischen selbst den beratungsresistentesten und realitätsfernsten Menschen klar geworden sein, daß der mögliche Bestand in Apple Stores absolut nichts mit der Liefersituation bei Wiederverkäufern zu tun hat.  Hatte ich zumindest gehofft.

 

 


@quinsh schrieb:

Wie gesagt, mein Kollege hat exakt das gleiche iPhone (normal Diamant-Schwarz, 128gb) am Donnerstag bei O2 geordert und es wurde promt verschickt (er hat bereits ne sendenummer) und es kommt höchst wahrscheinlich am Dienstag.


Wir warten gespannt auf die entsprechenden Fotos von Lieferschein etc., um diese Aussage auch zu stützen.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

@ der Ritter : Ich frage mich nur wie jemand der überhaupt kein Interesse am iPhone 7 hat und auch keins bestellt hat sich so intensivst in einem Forum mit dem Titel "iPhone 7 - Liefersituation" beteiligt. Das du diesen Hype lächerlich findest und auch kein Verständnis dafür hast das "Frühbesteller" es blöd finden 6-8 Wochen auf ihr iPhone zu warten, ist auch deutlich geworden. Wahrscheinlich verteufelst du das iPhone sogar. (eine nicht böse gemeinte Vermutung). Um so mehr frage ich mich allerdings was dein Bestreben hier ist. Wenn du wenigstens "Infos" hättest.

Ich generiere meine iPhones seid der Vorstellung des ersteren aus Laufzeitverträgen ausschließlich im d-Netz und hatte bis jetzt, trotz viel größerem Hype um die vorrangehenden Modelle (zB das 4er), es immer in den ersten 1-2 Wochen nach der Freigabe in der Hand. Das einzige was ich je dafür getan habe war halt zeitnahes bestellen. Dabei gehe ich nie davon aus es am Erscheinungstag in den Händen zu halten. (War aber zB beim 6er zufällig der Fall). Wenn es mal länger dauert und es dafür eine scheinbare Erklärung gibt, wie künstliche Verknappung seitens Apple, ist auch das dann eben so wie es ist. Und auch wenn ich jetzt wieder als Märchenerzähler hingestellt werde, für diese Erklärung laufen mir hier in berlin bereits zu viele iPhone 7 über den Weg. Dabei war nur ein einziger dabei der bereit war das volle cash bei Apple auf den Tisch zu legen.
Und ja, sollte mein Kollege mir am Dienstag tatsächlich sein neues, am Donnerstag bestelltes, iPhone 7 präsentieren, frage ich ihn extra für dich nach nem Foto von seinem Lieferschein. Gibt es kreterien die erfüllt werden müssen um nicht als "Fake" zu gelten? Den es ist halt nur ein Arbeitskollege mit dem ich ab und an mal eine rauchen gehe und kein Kumpel.
Und nein, ich renne jetzt nicht mit Tourette durch die Wohnung und verfluche Vodafone und behaupte alles andere ist besser. Ich habe noch mal genau gerechnet und bekomme, wenn ich das SIM-only Angebot zu meinem Vertrag + Zuzahlung zu Grunde lege, das iPhone 104,04€ günstiger als wenn ich es direkt kaufen würde. Das ist voll okay und rechtfertigt auch einen Netlock für die ersten Monate. Trotz dessen, ich fühle mich hingehalten und behaupte das die Abarbeitung/ Logistik bei Vodafone zu wünschen übrig lässt.

Mehr anzeigen
Giga-Genie

@quinsh schrieb:

Das du diesen Hype lächerlich findest und auch kein Verständnis dafür hast das "Frühbesteller" es blöd finden 6-8 Wochen auf ihr iPhone zu warten, ist auch deutlich geworden.


Dann ist das falsch deutlich geworden.  Ich kann jeden Menschen verstehen, der sehnsüchtig auf etwas wartet und es dementsprechend nervend findet, wenn er dann aus Gründen, die er nicht mal beeinflussen kann, warten muß. 

 

Auch kann ich den Hype zwar nicht verstehen (zumindest den der letzten Jahre nicht mehr...die Phase, als neue iPhones mit wegweisenden neuen technischen Errungenschaften glänzten, ist m.E. schon lange vorbei), finde ihn aber per se sowie ganz pragmatisch betrachtet unter den Gesichtspunkten Selbst-Marketing und Premium-Markt-Platzierung des Produkts sogar sehr interessant.

 

Was ich als einzigen Punkt lächerlich finde ist das Getue, das manche Wartenden hier veranstalten.  Die diversen Drohungen und Entgleisungen in Form von

 

  • umgehender Kündigung aller eigenen Verträge
  • Beschwerden bei der Bundesnetzagentur
  • Klagen vor diversen Gerichten
  • Schadenersatzforderungen ohne (zumindest finanziellen und belegbaren) Schaden
  • negativer Publicity auf allen dem armen Opfer zur Verfügung stehenden Kanälen
  • Überzeugen aller Verwandten, Bekannten und sonstigen Erdbewohner, umgehend bei Vodafone zu kündigen
  • Verteufeln aller anderen Involvierten (außer natürlich Apple, die machen trotz der diversen "Gates" ja nie was falsch - zum Antenna-Gate wäre es ja z.B. nie gekommen, wenn das Teilchen gleich in einen Schrein zum verzückten Anhimmeln gewandert wäre, statt es unsachgemäß zum Telefonieren oder Surfen zu benutzen )
  • blindem Glauben jedes noch so haarsträubenden Gerüchts und jeder noch so sinnlosen Behauptung
  • gezieltem Streuen von Falschaussagen mit dem Ziel der Stimmungsmache
  • Behauptungen der unendlichen Verfügbarkeit des Telefons bei allen anderen außer bei Vodafone
  • ...

irrtieren mich dafür jedes Jahr aufs Neue.  Weil diese Punkte (und das war noch längst nicht alles) sich jedes Jahr wiederholen, wenn jedes Jahr das gleiche Drama passiert:  "Lieferengpässe möglich", wie es selbst Apple in der eigenen(!) Werbung betont. 

 

Und jedes Jahr frage ich mich wieder, was die wegen eines so vergleichsweise irrelevanten Sachverhalts schon so schwer angeschlagenen, entsetzten und dem Verhalten nach psychisch deutlich destabiliserten Drohenden und Entgleisenden wohl machen, wenn sie zu irgendeinem Zeitpunkt ihres Lebens mal mit wirklichen Problemen konfrontiert werden sollten.

 

 


@quinsh schrieb:

Gibt es kreterien die erfüllt werden müssen um nicht als "Fake" zu gelten? Den es ist halt nur ein Arbeitskollege mit dem ich ab und an mal eine rauchen gehe und kein Kumpel.


Das Verhältnis, in dem Sie zu dem möglichen frühzeitigen Empfänger stehen, ist absolut irrelevant.  Auch unterstelle ich zu keinem Zeitpunkt, daß diese Aussage ein "Fake" ist oder sonstiges.  Ich wundere mich einfach schon seit Jahren, daß in der ganzen Zeit ein Prozentsatz nahe der Zahl 0 aller derjenigen, die entsprechende Behauptungen aufgestellt haben, diese auch untermauern konnten. 

 

Beim Kumpel gewesen, der bei Anbieter XY arbeitet und dort das Lager voll mit den neuen iPhones gezeigt hat?  Foto, bitte.  Ein bestimmtes iPhone schon erhalten, das lange nach allen anderen bestellt wurde und eigentlich nicht lieferbar ist (sofern die Aussagen auf der Apple- und der Vodafone-Homepage stimmen)?  Foto, bitte.  Bei anderem Anbieter bestellt und das Telefon sofort erhalten, während hier alle anderen Wartezeiten genannt bekommen?  Foto, bitte.

 

Daß diese Fotos oder sonstigen Nachweise, die die ursprünglich aufgestellte Behauptungen (die z.B. im Gegensatz zu allen vorhandenen und zugänglichen Informationen stehen) belegen, in fast allen Fällen ausblieben und in den wenigen Fällen, in denen welche gepostet wurden, nicht eindeutig waren, läßt tief blicken.  Vielleicht ja auch in die Psyche der armen Würstchen, die derartige Gerüchte streuen und sich dann in geschätzt 98,75% aller Fälle nie wieder im Forum blicken lassen.

 

Noch tiefer blicken läßt in der Folge aber das meist kollektive Aufheulen über diese ach wie fürchterliche Ungerechtigkeit, gefolgt von einer weiteren Schwemme der o.g. Drohungen und Entgleisungen.

 

 

Genug OT...sonst gibt's noch Schimpfe.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Digitalisierer

@J-B schrieb:

 

...

Man darf nicht vergessen, dass man bei Vodafone den Vertrag 3 Monate vorher verlängern kann und somit auf Sim-Only umstellen kann. Da könnte man nochmal 3 Zuzahlungsbeiträge zum Smartphone dazu rechnen.

 

...

@J-B

 

Stimmt nicht ganz. Zum einen sind es 13 Wochen, die du vorher verlängern kannst und zum anderen geht das nur mit einem neuen Smartphone/Handy! Wenn du auf SIM-Only umstellen willst, geht das erst nach den regulären 24 Monaten und nicht 13 Wochen vorher.

Mehr anzeigen
Mastermind
Habe mal spontan reingeschaut 😂Bei euch und muss sagen ihr armen 😬 Also ich bin froh so wie ich es getan habe, habe mein Handy jetzt seit zwei Wochen und nen Bomben Vertrag 😬
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Schön für dich @hamiboy, also ich habe mir meins mal umgerechnet bestellt hab ich mir iPhone 7 plus in mattschwarz 32GB (reichen mir) hätte ich meinen Vertrag als sim-only bestellt dann hätte ich das Handy für 199€ bekommen müssen weil soviel zahle ich nur für das Gerät. Habe gute Konditionen bekommen find ich und da kann ich auch ein wenig länger warten dann aktuell bei mir der 25.10
Mehr anzeigen
App-Professor
@hamiboy: du bist ja wohl der mega Komiker, du hast hier gefühlt die ersten 300 Seiten alle Leute vollgeheult und übel Welle geschoben und jetzt so ein Post #Op***
Mehr anzeigen
Giga-Genie

Ich möchte @mamiboy in Anlehnung an meinen obigen Beitrag und als besondere Anerkennung der unnötigen Häme, die mit dem (hoffentlich dauerhaft) letzten Erguß an Unnötigkeit dieses Menschen verbunden war, gerne etwas verleihen:

 

Ne. Geht nicht. 

 

 

SCNR...

 

 

Edit...

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen