Andere TV-Geräte

Siehe neueste
WLAN Probleme, Receiver extrem langsam, HD Kanäle funktionieren nicht
RichterJu
Daten-Fan

Hallo,

 

vorneweg: ich bin absolut verzweifelt und ich bereue es zutiefst mich für Vodafone entschieden zu haben. Es trifft sicher nicht auf alle Mitarbeiter zu, doch jene, mit welchen ich in der Hotline konfrontiert wurde, glänzen keineswegs mit Kompetenz. Ich habe mich teils absolut *schlecht beraten* gefühlt. Solche Probleme hatte ich bislang mit noch keinem Provider und sollte das hier auch nichts nützen, werde ich keinen Tag länger bleiben, als die MVL vorschreibt.

Aber ganz von vorn:

 

Ich habe mich in meiner neuen Wohnung für Vodafone entschieden. Genauer gesagt Cabel Max 1000. Ich wohne in NRW. Seit Beginn ist das WLAN Signal der Vodafone Station WiFi 6 absolut grottig. Genauso benötigt der Humax Digital Receiver zwischen 5-10 Minuten nach Abschalten des TVs, um ein Bild zu zeigen. Wegen diesen beiden Anliegen wandte ich mich am 03.08.2022 an den telefonischen Support. Super WLAN wurde installiert, um die Aktivitäten meines WLANs aufzuzeichnen. Zudem sollte mir kostenlos ein HD Modul zur Verfügung gestellt werden.

Randinfo: die Verbindung über LAN war immer top. Doch bereits 5 Meter durch die geöffnete Tür war für das WLAN Signal eine Herausforderung. 

Das Paket mit dem angeblichen HD Modul würde versendet, allerdings nicht an meine aktuelle Adresse, sondern an jene wo ich zuvor wohnte und ganz zu Anfang die Geräte in Empfang nahm. Dementsprechend verweigerte ich die Annahme online bei DHL, da es mir nicht möglich war das Paket anzunehmen.

Seit der Bestellung funktionieren btw meine HD Kanäle nicht mehr.

Ich meldete mich kurz darauf wieder beim telefonischen Support. Nur der Vertrieb könne das Modul rausschicken. Verbinden könne mich die Technik nicht.

Also noch einmal beim Vertrieb angerufen. Das war gestern. Da wurde mir gesagt, dass kein HD Modul bestellt wurde, sondern, dass mein HD Receiver als verloren eingetragen wurde und einer Receiver an die alte Adresse ging. 

Wenn ich HD wolle und ein HD Modul, müsse ich 15€ im Monat mehr bezahlen.

Randinfo: die HD Kanäle werden bei mir von der BGW übernommen.

Ich habe der Dame gesagt, dass mir dies kostenlos zugesagt wurde und, dass ich die HD Kanäle bereits habe bzw. hatte. 

Sie sehe dafür aber keine Berechtigung von der BGW. Sie würde mir aber trotzdem meine HD Karte neu starten, dann solle es in einer Stunde wieder funktionieren. Was funktioniert auch heute immer noch nicht? Klar, die HD Kanäle. Ich vermute, dass der Herr, welcher das Modul bestellen wollte, aber nicht hat, irgendwas an meinem Vertrag geändert hat.

Der Herr von der Technik gestern hat einen Linereset durchgeführt. Auf meine Bitte den Router auszutauschen ging er nicht ein, auch leitete er mein Anliegen nicht ans WLAN Team weiter. Ich solle warten... oder doch besser eine Fritzbox mieten und mich erneut melden.

Heute rief ich erneut bei der Technik an. Der Herr war weder in der Lage meinen Namen, meine Adresse, noch mein Geburtstag zu verstehen. Wir telefonierten über 10 Minuten, in welchen ich mühsam alles buchstabierte und am Ende fand er immer andere Kunden, nur nicht mich. Ich habe einen sehr einfachen deutschen Namen und eine klare Aussprache. 

Das gibt mir den Rest und am liebsten würde ich die Zeit zurückdrehen und ein teureres Produkt von der Telekom wählen. Ich bin extrem vom nicht vorhamdenen Service enttäuscht.

Vielleicht kann mir hier geholfen werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Juliane Richter

 

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Sigi-DD
SuperUser

Hallo Juliane,

da hier ein Forum ist in dem Kunden Kunden helfen, kann hier auch niemand in Deinen Kunden Daten nachsehen kann welche Verträge und welche Technik du hast, wäre es gut wenn Du erst einmal schreibst um welche Technik es bei Dir geht. Gib dabei bitte die genaue Bezeichnung der Geräte die meist auf einem Aufkleber steht an. So wird zum Beispiel der Router unter der Bezeichnung "Vodafone Station" vertrieben aber das sind sehr unterschiedliche Modelle von unterschiedlichen Herstellern die da eingesetzt werden. Bitte beschreibe also Deine Geräte und Verträge genau und schreibe auch welche Fehler auftreten wenn du welche Funktion gestartet hast.

Viele Grüße Siegmar

Mehr anzeigen
RichterJu
Daten-Fan

Hallo Siegmar,

 

vielen Dank für deine Antwort. Dass das hier ausschließlich Kunden, Kunden helfen war mir nicht bewusst. Ich bin davon ausgegangen, dass auch Mitarbeiter von Vodafone so mit mir Kontakt aufnehmen können, wie bei der Telekom mit Telekom_hilft bzw. gutefrage.net

 

Somit gehe ich fast davon aus, dass mir hier nicht geholfen werden kann.

Nichtsdestotrotz hier die Geräte:

Die Vodafone Station hat die Modellnummer(?): TG6442VF

Und der Receiver: UMZ-101C

 

Falls du mir nicht helfen kannst: kannst du mir einen Tipp geben kompetenten Support von Vodafone zu erhalten?

Irgendein Forum, welches Vodafone direkt betreut? Die Mitarbeiter in der Telefonhotline sind leider nicht sehr hilfreich.

 

Liebe Grüße

Juliane Richter 

Mehr anzeigen
Sigi-DD
SuperUser

Hallo RichterJu,

zu Deinem UMZ-101C habe ich einen Artikel zu dem Problem von vor einem Jahr gefunden, aber da gab es keine Lösung. Solche Probleme kommen meist von einem sehr niedrigem Standby Mode, bei dem alles abgeschaltet wird. Den geringen Stromverbrauch kauft man aber mit einem deutlich längeren Start, weil dann eben erst alles wieder hochgefahren werden muss und dabei einzelne Funktionseinheiten warten müssen bis die andere wieder aktiv ist. Das dauert eben deutlich länger als wenn man einen höheren Standby Mode eingestellt hat. Dann geht der Start deutlich schneller aber dafür benötigt das Gerät mehr Strom. Sieh doch mal nach ob es bei dem UMZ-101C eine Einstellung für den Standby Mode gibt.

 

Zu Deinem WLAN Problem kommt es oft, wegen der vielen WLAN Netze in Deiner Umgebung. Bei einem größeren Abstand vom Router und dem Gerät, das verbunden werden soll, funktioniert die automatische Wahl des Kanal oft nicht mehr, da der Router natürlich nur in seiner Umgebung nach einem freien Kanal suchen kann. Probleme kann es auch damit geben, das Dein 2,4 GHz WLAN und Dein 5 GHz WLAN unter dem gleichen Namen betrieben werden. Auch sollte keiner Deiner Nachbarn den gleichen Namen wie Du verwenden. Wenn Du noch ältere Geräte hast, deren Markteinführung schon vor 4 Jahren war, dann ist mit solchen Problemen zu rechnen. Man kann dann dem 5 GHz WLAN einen anderen Namen (SSID) geben und entscheidet dann selbst mit welchem Netz ich mich verbinden will. Dabei hat das 5 GHz WLAN den größeren Speed aber die kleinere Reichweite. Zur Optimierung des Kanal verwende ich die Fritz-WLAN App. Mit der kann man alle WLAN Netze in der Umgebung sehen. Dabei wird auch von jedem Netz der Kanal angezeigt, auf dem das Netz arbeitet. Wenn man sich dann unmittelbar neben dem Router und auch neben dem Rechner, der TV-Box oder welches Gerät Probleme hat sich auch die benachbarten Netze ansieht. dann kann man einen Kanal finden, der an beiden Orten nicht oder nur mit einem schwachen Signal belegt ist. Diesen Kanal stellt man dann im Router fest ein. Das WLAN sollte dann auch nicht über Nacht abgeschaltet werden, damit die Systeme de Nachbarn nicht automatisch auf diesen Kanal wechseln und dann das Problem wieder auftritt.

Ich hoffe Du kannst Dein WLAN damit optimieren. Ich habe bei 6 m Abstand meiner GigaTV-Box zum Router über das 5 GHz WLAN keine Probleme nachdem ich mein WLAN so wie angegeben optimiert habe.

Viele Grüße Siegmar

P.S.:Zum Router habe ich Dir eine Anleitung in den Anhang gelegt.