abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

WDR-Siegen zeitweise kein Ton
RitaE
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

Vodafone stellt ja aktuell die Kabelkanäle um und sorgt dabei für viel "Spaß" bei den Kabelkunden; vor allem bei den älteren Kunden die mit Technik nix am Hut haben.

Nach einer Umstellung im Märkischen Kreis (NRW) funktioniert am Kabelanschluss meiner Mutter der Ton bei WDR-Siegen nur noch manchmal.

Am Receiver, ein altes Unitymedia Gerät (TT-micro C254), musste nach der Umstellung ein neuer Programmsuchlauf durchgeführt werden.

Beim WDR-Siegen gibt es nun Probleme mit dem Ton, manchmal gibt es eine Einblendung, der Ton würde im Dolby Format ausgestrahlt und das sei über Scart nicht möglich, gleichzeitig verschwindet der Ton.

Wenn man nun in die Ton Settings des Receivers geht, muss man die bereits bestehende Untertitel Einstellung „Deutsch“ bestätigen und der Ton kommt wieder.

Das kann einem schon mehrfach, während einer TV-Sendung, passieren.

Meine Recherche nach aktueller Receiver-Software war erfolglos; klar, ist ja auch schon uralt.

Kennt einer von Euch das Problem und hat einen Lösungsvorschlag?

Alternativ müsste ein neuer Austausch-Receiver her, hier möchte ich natürlich sicherstellen, dass ein einfach zu bedienendes Gerät geliefert wird, ohne Internetanbindung.

Hat jemand von Euch den Überblick was Vodafone da im Angebot hat? Ich möchte gerne vorbereitet sein, bevor hier ein Upgrade auf einen Internetschluss angeboten wird.

9 Antworten 9
Sigi-DD
SuperUser
SuperUser

Hallo RitaE,


@RitaE  schrieb:

Beim WDR-Siegen gibt es nun Probleme mit dem Ton, manchmal gibt es eine Einblendung, der Ton würde im Dolby Format ausgestrahlt und das sei über Scart nicht möglich, gleichzeitig verschwindet der Ton.

wenn eine Sendung im Dolby Format übertragen wird, dann ist das digital und das gibt es auf SCARD nicht. Gehe doch mal in die Audio Einstellungen der Box und stelle dort Stereo ein. Bei Stereo ist das Signal immer analog und kann auch über SCART übertragen werden.

Auf dieser Web-Seite findest Du eine Liste der aktuell im Einsatz befindlichen Geräte. Einige davon gibt es aber nicht mehr für neue Verträge.

Viele Grüße Siegmar

Hallo Siegmar,

besten Dank für Deine Antwort und sorry für die späte Rückmeldung.

Heute war ich Vorort und habe nochmal im Audio Menue rumgefummelt.

Die Audio Einstellungen standen auf  "AC-3" , ändern lässt sich da nichts, durch Drücken der "OK"-Taste kommt der Ton und die "Dolby" Einblendung verschwindet.

Eine "Speichern"-Taste gibts nicht, so hoffe ich dass die Settings automatisch durch "Exit" gespeichert werden.

Mal sehen ob das Problem erneut auftritt.

Besten Dank nochmal für Deinen Support.

Viele Grüße

 

 

Hallo RitaE,

ich habe mal nach einer Anleitung zu Deiner Box gesucht und dort auf Seite 41 die Einstellung für Dolby gefunden. Dort sollte wie im Bild "Aus" eingestellt werden, damit weiter in Stereo übertragen wird wenn eine Sendung in Dolby ausgestrahlt wird.

 

Auf den Seiten 38 und 39 wird auch noch die Funktion der grünen Taste beschrieben. Das könnte auch manchmal hilfreich sein.

Viele Grüße Siegmar

Hallo Siegmar,

ich bin immer nur Samstags Vorort, deshalb kommt erst heute meine Antwort.

In den Audiosettings vom besagten WDR-Siegen, lässt sich nichts umschalten. Man kann nur die bestehende Einstellung bestätigen, ändern ist nicht möglich; komischerweise kommt ja auch der Ton wenn die Settings nur bestätigt werden. Heute habe ich meiner Mutter einen neuen Receiver Xoro HRK 7820 angeschlossen. Hier trat das Problem, zumindest bis jetzt, nicht auf. Ich hoffe mal dass das Problem so erledigt ist.

Vielen Dank nochmal für Deine Hilfe.

Beste Grüße

Hallo RitaE,

es geht nicht um eine Einstellung vom WDR-Siegen, sondern um eine generelle Einstellung in der TT-micro C254 Box zu der ich diesen Link zu der Anleitung gesendet hatte. Dort auf Seite 41 steht dieses Bild:

Bildschirmfoto vom 2023-11-18 21-18-32.png

Ich vermute in Deiner Box steht bei "Dolby Digital automatisch" nicht "Aus" und damit ist dann bei einer Sendung die in Dolby gesendet wird kein Ton mehr vorhanden, weil Dein TV mit dem digitalem Signal nichts anfangen kann.

Viele Grüße Siegmar

 

Hallo Siegmar,

ich war heute wieder da und habe den Receiver erneut angeschlossen um die Settings nochmal zu checken.

Wie in Deinem Post beschrieben, steht (und stand) das Dolby Setting auf "Aus".

Somit ist das Fehlerbild nicht wirklich logisch erklärbar.

Das Problem tritt auch bei dem neuen Receiver "Xoro HRK 7820" nicht auf, womit eine weitere Analyse, bei dem uralt Gerät "TT-micro C254" nicht mehr wirklich nötig ist.

Jedenfalls finde ich es ganz toll von Dir, dass Du mir so viele Tipps gegeben hast.

Ganz vielen Dank für Deine Mühe und viele Grüße


@RitaE  schrieb:

Wie in Deinem Post beschrieben, steht (und stand) das Dolby Setting auf "Aus".

Somit ist das Fehlerbild nicht wirklich logisch erklärbar.


Hab mir mal die Anleitung angesehen. Laut technischen Daten ist es ein SD Receiver, der kein HD kann.

Um so verwunderlicher das da was von Dolby Digital steht, die wenigsten SD Sender senden den Ton auch in Dolby Digital.

Wenn wie du schreibst hin und wieder der WDR Siegen in Dolby Digital sendet, dann dürfte das der Grund sein das da nichts zu hören ist. 

Der Xoro der kann HD also auch Dolby Digital, deswegen da keine Probleme.


@RitaE  schrieb:
Wenn man nun in die Ton Settings des Receivers geht, muss man die bereits bestehende Untertitel Einstellung „Deutsch“ bestätigen und der Ton kommt wieder.

Auch merkwürdig, Untertitel haben normalerweise nichts mit dem Ton zu tun. Aber vielleicht schaltet der TT-micro dann auch den Ton auf mpeg2 um? Das beherrscht der C254 ja.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26

Hallo Peter,

ja, das ist alles irgendwie nicht so wirklich logisch zu erklären.

Auch komisch, dass dieses Problem erst, nach dem letzten großen Vodafone "Senderwürfeln" aufgetreten ist. 

Da alle Sender "dunkel" waren, musste manuell ein neuer Sendersuchlauf durchgeführt werden.

Da zeigt es sich mal wieder "never touch a running system" :-).

Aber mit dem Xoro läuft ja alles und somit ist meine Mutter wieder zufrieden :).

Danke für den Support und viele Grüße

 


@RitaE  schrieb:

ja, das ist alles irgendwie nicht so wirklich logisch zu erklären.


Ich glaub, ich hab was dazu gefunden.

Den WDR Siegen gibt es auch in HD, da wird der Ton in Dolby Digital gesendet, möglicherweise bezieht sich die Meldung darauf das da mit 5.1 Ton gesendet wird?

Das ein SD Sender den Ton in Dolby Digital sendet ist eher die Ausnahme, selbst wenn sollte parallel der mpeg2 Tonstream zu empfangen und letztendlich auch zu hören sein.

SD Receiver können mit dem Dolby Digital Ton eigentlich nichts anfangen (*), also dürfte da dann auch nichts zu hören sein.

 

HD Receiver, die können mit Dolby Digital und mpeg2 was anfangen, schließlich sind darüber ja auch SD Sender zu sehen. HD Sender senden den Ton Dolby Digital. Da ist eher der mpeg2 Ton die Ausnahme.

 

In wie fern das nun mit der Umstellung zusammen hängt, das weiß ich nicht, Zufall?

 

(*): Ich hatte mal einen SD Receiver der konnte auch HD Sender empfangen und, merkwürdigerweise in der Radioliste, aber ohne Ton.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26