abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vodafone HD-Modul (CI+) wird nach Stand-by nicht mehr erkannt ... Fehler 106 ...
Schattenfrau
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Liebe Community,

 

da ich - nach vielen erfolglosen Kontakten mit sog. Experten von Händler, TV-Hersteller und Vodafone - mit meinem Latein am Ende bin, hoffe ich auf das Wissen und die Erfahrung von Betroffenen:

 

Es geht ausschließlich um die HD-Programme der privaten Sender. Ich habe ein neues HD-Modul von Vodafone, betrieben in einem Metz-TV. Wurde installiert und erkannt. Am nächsten Tag (nach dem Stand-by) waren die HD-Programme dunkel, mit der Fehlermeldung 106. Nach dem erneuten Einstecken der Smartcard, waren die Privaten wieder hell ... bis zum nächsten Stand-by ... same procedure.

 

Dann, durch einen Zufall, habe ich festgestellt, dass die Programme auch hell werden, wenn der TV ein 2. Mal eingeschaltet wird.

 

An diesem Punkt fingen unzählige Telefonate mit o.g. Gesprächspartnern an. Tenor --> Schuld sind immer die Anderen, dieses Problem hat es noch nie gegeben (ich bin die Erste). Wobei ich aber mitteilen möchte, dass sich alle bemüht haben zu helfen ... leider erfolglos.

 

Mein Joker war der Austausch des HD-Moduls am gestrigen Tage ... leider ohne Erfolg ... Das auch ein 2. HD-Modul defekt ist, daran glaube ich nicht.

 

Stand ist: HD-Modul getauscht, sowohl Modul, als auch TV, mit neuster Software. Werksreset am TV durchgeführt. Modul und Smartcard werden vom TV erkannt, auch wenn die Sender eine Fehlermeldung bekommen.

 

Hat hier irgendjemand eine Idee, einen Ratschlag, was man probieren könnte bzw. wo der Feherteufel liegen könnte, den bisher niemand auf dem Schirm hat ?

 

Bin für jeden Hinweis dankbar ...

 

Gruß von der Schattenfrau

41 Antworten 41

mit der Freischaltung der Karte hat das Problem sicher nichts zu tun 


@Sigi-DD  schrieb:

es gibt kein Freischaltsignal das da ständig gesendet wird. Wenn Du die Freischaltung startest, wird ein Daten Block gesendet, den Deine Smartcard übernimmt und speichert


Wozu ne Freischaltung senden? Das sehen der Privaten in HD funktioniert ja generell.


@Sigi-DD  schrieb:

Diese Daten werden dann vom CI+ Modul abgefragt und wenn dort eine Freigabe des Senders hinterlegt ist, dann kannst Du den Sender sehen.

Hm, das CI+Modul dürfte eher überprüfen ob Karte und Modul zusammen passen. Wenn nicht kommt ne Meldung. Erkennt das Modul das die Karte nicht richtig eingesteckt ist kommt auch ne Meldung, eben jener Hinweis 106. Das hat wenig mit einer Senderfreischaltung zu tun.

@Schattenfrau  schrieb:

Nach dem erneuten Einstecken der Smartcard, waren die Privaten wieder hell ... bis zum nächsten Stand-by ... same procedure.

 

Dann, durch einen Zufall, habe ich festgestellt, dass die Programme auch hell werden, wenn der TV ein 2. Mal eingeschaltet wird.

Das sieht mir eher nach einem Modulfehler aus, als nach einer fehlenden Freischaltung.

Wieviele CI+Steckplätze hat der Metz TV?

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26

Hallo Siegmar,

 

danke für den Erklärungsversuch. Ich habe nach einem nochmaligen Freischalten gefragt und  dies wurde abgelehnt, da schon freigeschaltet wurde. In meinem Account geht es nicht.

 

Aber ... es muss ja da sein, denn die Sender sind ja sehbar ... bis morgen, nach dem Stand-by ... 1 mal einschalten nichts da (Fehler 106) ... 2. Einschalten alles da, ohne weitere Probleme ... bis zum nächten Stand-by ...

 

Gruß von der Schattenfrau

Hallo RobertP,

 

ich kann mir das auch nicht wirklich vorstellen, habe aber 0 Ahnung ...

 

Gruß von der Schattenfrau

Hallo Peter165,

 

das Gerät hat 2 Steckplätze. Es wurden schon beide Steckplätze ausprobiert. Beide Seiten gleiches Problem. 

 

Gruß von der Schattenfrau


@Schattenfrau  schrieb:

Es wurden schon beide Steckplätze ausprobiert. Beide Seiten gleiches Problem. 


Das sieht mir doch sehr nach dem Modul aus.

Allerdings, auch wenn der TV CI+ zertifiziert ist, das Modul VF zertifiziert, ein 100%iges funktionieren wird dir weder VF noch Metz garantieren können.

 

Gedanke dazu, ein anderes CI+Modul versuchen.

Ich geh davon die Karte ist eine UM02, dann vielleicht mit so einem UM CI+Modul ?

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26

Hallo Peter165,

 

ja, es ist eine UM02.  Natürlich könnte ich noch andere Module versuchen. Danke für den Hinweis.

 

Aber, im Moment möchte ich erstmal nur das HD-Modul von Vodafone verwenden, das es - von beiden Seiten - empfohlen wurde. Das es am Modul liegt, kann ich mir so schwer vorstellen, denn das würde ja bedeuten, dass ich innerhalb von 2 1/2 Wochen 2 neue, aber defekte, Module erhalten habe. Das mag sein, ist aber wirklich schwer zu glauben ...

 

Gruß von der Schattenfrau


@Schattenfrau  schrieb:

Aber, im Moment möchte ich erstmal nur das HD-Modul von Vodafone verwenden, das es - von beiden Seiten - empfohlen wurde.


Da du ne UM02 nutzt dürfte es im Prinzip egal sein welches der beiden CI+Module, im inneren dürften die gleich sein (es wird ja die gleiche Verschlüsselung genutzt). Nicht das VF CI+Modul nur ein umgelabeltes UM CI+Modul ist?


@Schattenfrau  schrieb:

Das es am Modul liegt, kann ich mir so schwer vorstellen, denn das würde ja bedeuten, dass ich innerhalb von 2 1/2 Wochen 2 neue, aber defekte, Module erhalten habe. Das mag sein, ist aber wirklich schwer zu glauben ...


Da geb ich dir recht, das ist schwer zu glauben, aber es weiß keiner wie sich dein CI+Modul in einem anderen Gerät verhält. Mit anderen Worten das Modul muß nicht defekt sein.

Noch ein Gedanke dazu, das Modul wurde getauscht, die Smartcard aber nicht, das wäre noch ne Möglichkeit.

Auch wenn ich schrieb es sieht nach dem Modul aus, man sollte alle Möglichkeiten in Betracht ziehen was dann auch die Smartcard betrifft.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26

Hallo Peter165,

 

nochmals Dank für Deine Zeit und Mühe. Das mit der Smartcard hatte ich auch schon angebracht. Wurde aber verworfen, weil diese nicht defekt sein könne, da sie ja grundsätzlich funktioniert und nicht weiß, ob ein TV im Stand-by war oder wie oft ein TV eingeschaltet wurde.

 

Gruß von der Schattenfrau

Hallo Schattenfrau,


@Schattenfrau  schrieb:

Hallo Peter165,

 

nochmals Dank für Deine Zeit und Mühe. Das mit der Smartcard hatte ich auch schon angebracht. Wurde aber verworfen, weil diese nicht defekt sein könne, da sie ja grundsätzlich funktioniert und nicht weiß, ob ein TV im Stand-by war oder wie oft ein TV eingeschaltet wurde.

 

Gruß von der Schattenfrau


ich hatte schon mal einen Speicher Schaltkreis, der im kalten Zustand auf einer Speicherzelle ein falsches Bit hatte. Als ich dann zufällig den Daten Inhalt ein 2. mal gelesen habe, war dann der Inhalt richtig. Ein erneutes beschreiben könnte das Problem zumindest für eine Zeit beheben. Den EPROM hatte ich damals ausgetauscht.

 

Also unmöglich ist ein solches Verhalten nicht bei programmierbaren Speichern.

Viele Grüße Siegmar