abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Neue Smardcard nicht mit CI+modul kompatibel?
lauwe
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich habe vor einigen Monaten wegen der neuen Sicherheitsrichtlinien von SKY eine neue Smardcard incl. Reciever von Vodafone erhalten. Da ich SKY über die App schaue habe ich die neue Karte bisher nicht benützt. Ich wollte sie jetzt wegen meinen HD Sendern jedoch nützen und habe sie in mein CI+ Modul gesteckt. Jedoch kann sie nun nicht erkannt werden. Kann es sein, dass die Karte nur mit dem Reciever jedoch nicht mit meinem CI+Modul geht?

Ich wäre für Infos dankbar...

 

SG. Uwe

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Ich würd vorschlagen, wende dich an Sky für die Karte mit den Sky Freischaltungen. 

Hast du die kannst du dir von VF die VF Sender auf die Karte im Sky Q von der D08 umbuchen lassen.

Den Recorder und die D08 müssen dann zu VF zurück.

 

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

20 Antworten 20
reneromann
SuperUser
SuperUser

Guten Morgen - die Umstellung der CI+-Module auf Receiver fand vor über einem Jahr statt!

Und seit April können Sky-Sender NUR NOCH mit dem im Vertrag hinterlegten Receiver angesehen werden - die SmartCards wurden allesamt mit den jeweils im Vertrag hinterlegten Receivern verheiratet und lassen sich -zumindest für die Sky-Sender- nicht mehr mit anderen Geräten, insbesondere nicht mehr mit CI+-Modulen, benutzen.

 

Entweder du nutzt also den damals bereitgestellten Receiver oder du kannst kein Sky über die SmartCard schauen.

natas666
Giga-Genie
Giga-Genie

soweit so korrekt - theoretisch.

im gebiet kabel west wirden allerdings durch vodafone (im auftrag von sky bzw für deren "sky anti piracy" projekt)

herkömmliche hd receiver verschickt bei denen noch nicht einmal die möglichkeit bestand zu pairen.....

(absurderweise ging als anlage / anleitung dazu zumindest für einige zeit, die installationsanleitung zur giga tv cable box 2 raus !

bei der bekanntlich keine physische smartcard genutzt werden kann UND die unebdingt internetzugang benötigt...)

 

inwiefern sky die smartcards in deren system dann mit diesen receivern paired / verheiratet ist unklar.

oftmals wurde anschließend weitere hardware durch die gegend verschickt - dhl und co dürfte es gefreut haben


@natas666  schrieb:

soweit so korrekt - theoretisch.


Nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch.

 


@natas666  schrieb:

im gebiet kabel west wirden allerdings durch vodafone (im auftrag von sky bzw für deren "sky anti piracy" projekt)

herkömmliche hd receiver verschickt bei denen noch nicht einmal die möglichkeit bestand zu pairen.....


Die Humax-Geräte, die damals verschickt wurden, können entgegen deiner Aussage sehr wohl mit der SmartCard gepaired werden, weil dies eine Standardfunktion in der Lizenzierung der UM02-Karten ist.

 


@natas666  schrieb:

(absurderweise ging als anlage / anleitung dazu zumindest für einige zeit, die installationsanleitung zur giga tv cable box 2 raus ! bei der bekanntlich keine physische smartcard genutzt werden kann UND die unebdingt internetzugang benötigt...)


Und auch die GigaTV-Boxen haben virtuelle SmartCards (bzw. fest integrierte Security Prozessoren), die ein Pairing ermöglichen...

 


@natas666  schrieb:

inwiefern sky die smartcards in deren system dann mit diesen receivern paired / verheiratet ist unklar.


Pairing ist eine reine Funktion der SmartCard und nicht des Gerätes, in dem die SmartCard verwendet wird.

Die Funktion wird durch bestimmte EMM- / ECM-Nachrichten an die Karte auf der Karte selbst ausgelöst und danach akzeptiert die Karte nur noch die Initialisierung von bestimmten Geräten (u.a. erkennbar am RSA-Boxkey, der eineindeutig für das Gerät ist) und verweigert den Zugriff für andere Geräte.

 


@natas666  schrieb:

oftmals wurde anschließend weitere hardware durch die gegend verschickt - dhl und co dürfte es gefreut haben


Aber in der Regel eher deshalb, weil die von VF verschickten Geräte absolute Grütze waren -- wer will schon irgendwelche abgelebten Receiver von Anno Dazumal nutzen, wenn man stattdessen kostenlos von Sky einen SkyQ bekommen kann, der einerseits eine größere Festplatte enthält und andererseits aber auch mit deutlich mehr Funktionen aufwartet, als die Geräte, die VF damals verschickt hat...

lauwe
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

vielen Dank schon mal für die Ausführungen. Also mir geht es nicht um die SKY Sender, sondern ob die Vodafon Smardcard ( mit meinen HD Sendern drauf ) nur noch ohne CI+ Modul, also in einem Reciever geht? Einen SKY Q Reciever habe ich mir schon mal besorgt, jedoch wollte ich darauf verzichten und mein CI+ Modul weiter verwenden.

reneromann
SuperUser
SuperUser

Je nachdem, was du für ein CI+-Modul und was für eine SmartCard du hast, kann es durchaus sein, dass das nicht mehr funktioniert.

Im Bereich von Vodafone Deutschland wurden im Rahmen des Receivertausches auch SmartCards neuerer Generation verschickt, die nicht mehr kompatibel zu den "alten" CI+-Modulen sind. Wenn du also damals eine neue SmartCard erhalten hast, wird diese mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht mehr mit dem "alten" CI+-Modul kompatibel sein.

 

Du müsstest in dem Fall den damals bereitgestellten Receiver verwenden - weil nur dann die Kompatibilität zwischen SmartCard und Receiver sichergestellt ist. Dein CI+-Modul ist -zumindest für deinen Vertrag- seit dem SmartCard-Wechsel dann komplett wertlos und funktioniert nicht mehr.

natas666
Giga-Genie
Giga-Genie

zum beitrag von @reneromann von 16:13 h:

 

standardfunktion in der lizensierung bla bla

hört sich toll an u mag im bereich vodafone kabeldeutschland (nicht ex-unity) auch stimmen - kein plan.

da bis zuletzt im ex-unity gebiet aber das system noch RNS / Renaissance - basierend auf CaMa / Cablemaster - hieß,

war ein pairing mit den verschickten hd-receivern definitiv NICHT möglich.

die dinger wurden ja sogar als "zubehör" verschickt und nicht als bestandteil eines tv produktes o ä

@natas666 

Das Pairing ist eine Grundfunktionalität des Verschlüsselungssystems - also im Fall der UM02-Karten von Nagravision - und hat nichts mit Verwaltungssystemen des Kabelnetzbetreibers zu tun! Und da das Pairing nicht von Vodafone selbst, sondern von Sky für deren Kanäle angestoßen wurde, hängt es auch nicht vom System des Kabelnetzbetreibers ab, sondern alleinig von dem System, das Sky benutzt -- und das kann seit Jahren Pairing!

runzelpunzel
Host-Legende
Host-Legende

Lauwe hilft euer Austausch jetzt gerade wie genau?

 

@lauwe, was für ein Modul hast du und was für eine Smartcard?

natas666
Giga-Genie
Giga-Genie

@runzelpunzel hey, nimm @reneromann und mir doch nicht den spaß an nem offenen schlag- (spaß!) meinungsaustausch.

 

und nochmal kurz an @reneromann - in meinem ersten post von 15:53 h erwähnte ich, dass ich vom sky system keinen plan habe

u daher auch nur von "unserem" system vodafone / unitymedja sprechen kann.

ich muss aber zugeben, dass ich davon ausgegangen bin, dass das pairen von sc und receiver auch im system des kabelanbieters erfolgreich sein müsste damit skys "anti piracy" plan funktioniert.

 

in diesem sinne - wieder was dazu gelernt!

vielen dank u schönen abend