abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vodafone Kabel mit Auerswald Compact 4000
Senti
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo "Gemeinede"

ich habe an einem Vodafone Kabel - Anschluß eine eigene Fritzbox 6690 dran und dahinter eine Auerswald Compact 4000,

Bis letzte Woche Mittwoch lief alles Prima und dann kam die grosse Vodafone Störung und seit dem bekomme ich in der Telefonanlage ( in der zwei Nummern eingetragen sind )  immer die Meldung 403 Vorbidden auf den beiden Telefonnummern. Eine weiter Nummer ist in der Fritzbox eingetragen für den FAX / E-Mail versand. Ich habe nun alles durch Fritzbox neu gestartet, TK-Anlage neu gestartet, SIP Kennwort erneuert und in beiden Geräten eingetragen. Nur die Nummer in der Fritzbox wird registriert und die in der TK-Anlage nicht. In der TK-Anlage sind die Daten wie folgt eingegebnen ( so wie von Auerswald empfohlen )

Benutzername Landesvorwahl + Ortsvorwahl + VoIP-Rufnummer (Z. B. +49530692000)

Passwort Zur VoIP-Rufnummer gehörendes SIP - Passwort.

Authentifizierungs-ID  SIP-Benutzername

MSN Rufnummer (z.B. 92000)

Brauche hier echt hilfe da an dem Anschluß ein Büro dran hängt

Vielen Dank schon mal

55 Antworten 55
molitor422
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Zum Glück war das Büro bis 07.01. nicht besetzt. Vom 7.1. bis 15.01. konnten wir über eine Leitung (und eine Nummer) angerufen werden und raustelefonieren. Also insgesamt ein Gespräch, obwohl wir 4 Leitungen "gebucht" haben und eigentlich 9 Rufnummern haben. Internet funktioniert tadellos. Vom Vodafone-Support erhält man nur die Mitteilung, dass augenscheinlich alles ok ist. Am 15.01.2024 haben wir dann mehrere Stunden wieder an der Konfiguration der Telefonanlage gearbeitet und eine Telefonnummer unserer 9 Stück gefunden, über die gleichzeitig 4 Gespräche möglich waren. Das haben wir mehrmals getestet. Es handelt sich bei der Nummer zwar nicht um unsere Haupt-Büronummer aber "besser als nichts". Wir haben dann die Telefonanlage so eingestellt, dass Anrufe, die reinkommen über die "Hauptnummer" kommen obwohl da dann nur ein Gespräch geführt werden kann. Rausgehende Anrufe haben wir über die Telefonnummer geschalten, die wir als funktionierend "gefunden" haben. Danach noch mehrmals getestet und es hat funktioniert - am 15.01.2023 abends. Am 16.01.2023 in der Früh dann der Schock. Anrufe über die Hauptnummer kommen an (zumindest immer ein Gespräch) aber raustelefonieren über die andere Nummer, die wir am Abend davor noch getestet haben, funktioniert nicht mehr. Neu: Auch über die Hauptnummer können wir jetzt nicht mehr raustelefonieren... Nochmal dem Vodafone Support versucht das Problem zu erklären, was leider nicht geglückt ist!

 

Unsere Lösung nun: wir wechseln den Anbieter!

Zum Glück haben wir nur 30 Tage Kündigungsfrist bei Vodafone. Übergangsweise haben wir uns eine SIP-Nummer besorgt, die wir problemlos in die bestehende Konfiguration einbinden konnten. Somit telefonieren wir jetzt ausgehend über das Internet von Vodafone mit einer Nummer eines freien Internet-Sip-Anbieters. Eingehende Anrufe kommen weiterhin an, zumindest ein Gespräch. Leider alles sehr ernüchternd aber ein Ende ist nah..... 

Viel Erfolg an Euch allerdings waren wir mit unserem Latein am Ende. Wir wollen gar nicht zusammenrechnen, was uns dieser Ausfall seit Mitte Dezember kostet. Mitarbeiter, die ihre Arbeit nicht vollständig erledigen können, Kunden, die uns nicht erreichen und die Rechnung unseres Systemadmin kommt natürlich auch noch dazu. Aktuell liegen wir bei mehr als 30 Stunden seit Mitte Dezember!

Vielen Dank für Dein Info´s

das alles deckt sich mit dem was bei meinem Kunden passiert. Denke bei mir sind es auch so um die 30 Std. und die Nerven die mein Kunde dabei gelassen hat. Die Empfehlung an meinem Kunden ist die gleich wie bei Dir - wechseln so schnell es geht !!!!

Das hilft nur Sammelklage !  Ich wurde schon mehrmals als Schuldiger von Hotline dargestellt dass ich  eigenen Voice IP Gerät (Go Box 100) nutze 

und was verwendest du als Hauptrouter?

Das Problem mit dem Fehler 403 hatte ich auch. Ich bin mit einer eigenen Fritz.Box unterwegs und konnte das Problem nun lösen, indem ich IPv6 in der Fritz.Box deaktiviert habe. Mal schauen, ob das nun dauerhaft hilft. Hier eine Anleitung zum Deaktivieren von IPv6 in der Fritz.Box:

https://www.heise.de/tipps-tricks/IPv6-deaktivieren-so-klappt-s-4401214.html?hg=2&hgi=1&hgf=false

 

Ist natürlich eigentlich nur ein Workaround aber IPv4 wird wohl noch ne Weile Verwendung finden...

Seit Freitag ging die Anmeldung an die Feste Outbound IP nicht mehr und ich habe dies wieder auf Automatisch eingestellt und es läuft wieder.  Meiner Meinung nach wurde hier wieder mal im Hintergrund was geändert, das es nun auf einmal wieder geht.