abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Lenovo universalDock bekommt keine IP-Adresse über DHCP von Vodafone Router
BOKRA
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Lenovo universalDock bekommt keine IP-Adresse über DHCP von Vodafone Router

Im Heimnetzwerk LAN soll eine Lenovo Universal Docking Station installiert werden. Das Gerät ist offensichtlich physikalisch im Netz (entsprechende Ethernet-Lampen leuchten, bzw flackern gelb), der DHCP Austausch scheint aber nicht erfolgreich zu sein, das Gerät wird nicht im Heimnetzwerk registriert. An der Dockingstation ist DHCp auf Aktiv gesetzt

Werksreset des VodafoneRouters erfolglos.

Austausch der Lenovo Box , Ethernetkabel erfolglos.

Über Wlan kann das gleiche Gerät erfolgreich eingebunden werden

 

Bei allen anderen Geräten im HEimnetzwerk LAN/WLAN (diverse Androidgeräte, Fernseher, Windowws Desktop,... ) funtioniert alles problemlos.

Leider werfen die Routerprotokolle keine DHCP Informatioen aus.

Hat jemand eine Idee?

Gruß

BOKRA

10 Antworten 10
RobertP
Giga-Genie
Giga-Genie

verwendest du das original Lenovo USB-C Kabel?

hast du das Kabel mal gegen ein neues Originalkabel ersetzt?

ist die Firmware auf der Dockingstation aktuell?

Ja, Originalkabel wird verwendet. Auf den Firmwarestand habe ich leider keinen Zugrff (Arbeitgebergerät)😞.  Allerdings hat mir er Arbeitgebr die Dockkingstationhardware auch schon getauscht. beide geräte zegen das gleice Verhalten.

Es hat auch vor einiger Zeit noch problemlso funktioniert,  der genaue Trigger (??irgendwelche Updates in der Infrastur??) ist abe leider nicht zu identifizieren.

du kannst dir ja von deiner IT nochmal einen kleinen Desktop Switch mitgeben lassen und den dazwischen hängen

vielleicht löst das das Problem

BOKRA
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

schon probiert, das Problem tritt sowohl bei einer direkten Lan Verbindung DOCK<->Router, als auch über einen PoE Switch auf (Router<->PoESwitch1<->poESwitch2>->Dock)

 

warum über zwei Switche und warum PoE, hatte die IT keinen "normalen" Switch?
ich gehe mal davon aus, dass das Lenovo Dock in jedem anderen Netzwerk funktioniert, richtig?

 

du kannst ja die Vodafone Station mal auf Werkseinstellungen zurücksetzen:

dazu Reset mit einer Büroklammer für 20 Sekunden gedrückt halten

zurück auf Werkseinstellung habe ich heute auch schon probiert (allerdings über den Routeradmin). Das Arbeitszimmer ist leider zu weit vom Router entfernt, so dass ich es über PoE-Switche angebunden habe. Das funktioniert auch mit einen StandardDesktop PC tadellos und hat auch mit Laptops mit eigener Ethernetkarte funktioniert, nur die Dock leider nicht.

Mein Plan B ist nun, das schwach vorhanden WlanSignal im Arbeitszimmer mit einem Repeater auf halber Strecke aufzupimpen, dann ist die Dock für die Internetverbindung aussen vor. Anders wäre schöner, aber in der Not .....

 

mason
SuperUser
SuperUser

Sind auf dem PC die passenden Treiber für die Dockingstation installiert?


@BOKRA  schrieb:

Das Arbeitszimmer ist leider zu weit vom Router entfernt, so dass ich es über PoE-Switche angebunden habe.


du meinst Powerline/DLAN Adaper

 

wie verhält es sich denn wenn du das Dock+Laptop testweise direkt per Lankabel an den Router anschließt?


@mason  schrieb:

Sind auf dem PC die passenden Treiber für die Dockingstation installiert?


für die Lenovo USB-C Docks müssen keine separaten Treiber installiert werden

zumindest nicht unter Win10/11