abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Fritzbox 7530 hinter Hitron Router
Gardiner1
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Moin Gemeinde,

 

wahrscheinlich schon 100te Male beantwortet, aber ich finde die Lösung trotz suchens nicht, daher die Bitte um Hilfe. Also ich habe einen alten Hitron als Modem am Kabel Deutschland-Anschluss. Dahinter ehemals ne Fritzbox 7272, welche das WLAN baut und die DECT-Telefone als Basis supportet. Die Fritzbox ist jetzt kaputt und wurde jetzt ersetzt durch eine neue 7530AX. Verbindungen nur umgesteckt vn alter zur neuer Box. Internet ist da, WLAN läuft einwandfrei. Telefonie kriege ich nicht zum Laufen. In der Fritzbox im entsprechenden Untermenü habe ich "anderer Anbieter" eingestellt wie zuvor, dann die Rufnummer mit Vorwahl eingetragen, aber dann fehlen mir die ganzen anderen (SIP?) Zugangsdaten. Kabel Deutschland (Vodafone) sagt, sie haben diese nicht, AVM weiß sie auch nicht, und in meinem Online-Portal finde ich sie auch nicht, sehe das Gerät gar nicht.

Jemand ne Lösung, was ich da genau in die einzelnen Felder eingeben muss, dass die Telefonie wieder läuft? Telefonkabel (Y-Kabel) alles verbunden wie vorher, ist schon klar.

 

Jemand nen Plan zur Hilfe?

 

Danke!!

6 Antworten 6
peter12_
Giga-Genie
Giga-Genie

Hi,

 

da gibt es ein paar Probleme 😕

 

Das Konstrukt aus Kabelrouter/-modem und HomeBox 7270 aka Fritz!Box 7270 war eine Sonderkonstellation. Die Vodafone Telefonie wird dabei nur auf die damals von Kabel Deutschland ausgelieferte Fritz!Box aufgeschaltet, nicht auf eine andere DSL Fritz!Box.

Kurz: Du kannst die Fritz!Box 7530 nicht für die Vodafone Telefonie nutzen.

 

Du hast nun folgende Möglichkeiten:

  1.  Umstellen der Telefonie auf den Kabelrouter
    Du kannst dir über den Telefonsupport die Telefonie von der defekten HomeBox 7270 auf die Rj11 Ports des Kabelrouters umstellen lassen und darüber dann mit analogen Telefoniegeräten diese nutzen.
  2. Austausch der defekten HomeBox 7270 gegen eine gemietete HomeBox:
    Du kannst über Vodafone eine neue HomeBox aka Fritz!Box Cable mieten. Diese ersetzt dann den Hitron Kabelrouter und darüber wird dann die Telefonie bereitgestellt: Router-Wechsel für Bestandskund:innen | Vodafone
  3. Du besorgst dir eine eigene Fritz!Box Cable und betreibst diese anstelle des Hitron Kabelrouters
    Achte hierbei unbedingt auf die Artikelnummer der Fritz!Box Cable. Fritz!Box Cable Modelle mit einer anderen Artikelnummer werden nicht freigeschaltet oder bereiten Probleme bei der Einrichtung. Der Aktivierungsprozess deiner eigenen Fritz!Box Cable ist hier beschrieben: https://forum.vodafone.de/t5/Ger%C3%A4te/Endger%C3%A4tefreiheit-Kabel/m-p/1295673#M81307

Grüße

GigaZuhause 250 Kabel mit Technicolor TC4400-EU/Arris TM3402B

Alles schön, aber das will ich alles nicht. Ich gehe ohnehin wegen der ständigen Störungen Anfang Januar weg von Kabel Deutschland und werde mir nun nicht noch neue Hardware von denen auf den Hof holen. Ich habe die neue Fritzbox für den Nachfolgeanbieter ja bereits liegen und will un nur noch den Dezember überbrücken. Wie gesagt, Internet und WLAN alles in Ordnung, nur die Zugangsdaten für die Telefonie fehlen mir jetzt, damit die Fritzbox weiß, was sie tun soll. 

 

Also nochmal, jemand ne Idee außer neuer Hardware??

Hi,

 

was für Telefone werden verwendet und haben diese eine eigene analoge DECT Basisstation? Falls ja -> Umschalten der Telefonie auf den Kabelrouter über den Vodafone Kundensupport veranlassen.

 

Grüße

GigaZuhause 250 Kabel mit Technicolor TC4400-EU/Arris TM3402B

Nein, keine eigene Basis, dann wäre es leicht an den Hitron anzustöpseln. Es sind FritzFon's über DECT an der Fritzbox.

Hi,

 

puh, dann wird's schwierig 🤔 Die Fritz!Box 7530(AX) unterstützt kein analoges Festnetz mehr, sodass du die Telefonie vom Hitron Kabelrouter nicht via Y-Kabel auf die Fritz!Box "schleifen" kannst. Die Fritz!Box 7270 ist mausetot? Wen sie noch läuft -> Sicherung der Einstellungen der Fritz!Boix 7270 ziehen und die Telefonieeinstellungen auf die Fritz!Box 7530 AX importieren.

 

Grüße

GigaZuhause 250 Kabel mit Technicolor TC4400-EU/Arris TM3402B

Oh, das ist ja blöd! Und ja, die alte FB7272 ist wirklich platt, kriege da nix mehr runter gezogen. Außerdem , was würde das bringen? Wenn, wie Du sagst, die neue FB eh analog nicht mehr kann, was würde ein Import der Einstellungen dann bringen?

 

Ich hab mir jetzt bei der Amazone ne billige DECT-Basis bestellt, die stecke ich dann an FON1 vom Hitron, und dann melde ich da die beiden FritzFone an, hoffe, dass das geht, und dann komm ich über den Monat. Ab Anfang Januar kommt dann ja der rosa Riese und schließt den Telekom-Anschluss an.