Andere Geräte & Hersteller

Siehe neueste
Betreff: Externer Zugriff auf FritzBox 6850 LTE
Gehe zu Lösung
FrankHa
Smart-Analyzer

Ich habe eine Fritzbox 6850 LTE und einen Vertrag Red L. Da ich meine Heizkörper-Thermostate (FritzDect 302) von extern steuern will, brauche ich einen externen Zugriff per VPN auf die FritzBox 6850 LTE. Am Telefon hat mir eine Dame vom Kundendienst gesagt, dass ich keine öffentliche IPv4 bekommen kann (obwohl hier im Forum reihenweise Anfragen waren, die per PN dann bearbeitet wurden).

 

Wie kann ich den Zugriff auf die FritzBox realisieren? Geht das über IPv6?

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Ink1
Moderatorin

Hi FrankHa,

 

generell kann ich sagen, das ein Fremdzugriff von außen auf unsere Simkarten nicht möglich ist, da bringt auch die Freischaltung der öffentlichen IP nichts.

Hier gibt es aktuell nur Möglichkeiten über CDA(CorporateDataAccess), was nur Firmenkunden nutzen oder ein Produkt über die Firma mdex, die aber mittlerweile auch nur noch mit Businesskunden arbeiten.

Ich hatte schon eine Lösung für unsere Privatkunden mal angemerkt und abgefragt, dies ist auch angedacht, aber bisher gibt es dafür nichts konkretes oder wann was kommen könnte.

 

 

Viele Grüße

Inken

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 keine PN´s möglich - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
9 Antworten 9
N1cole
Moderatorin

Hallo Frank Ha,

 

wir sollten uns hierfür Deine Kundendaten ansehen.

Bitte melde Dich über einen dieser Kanäle , damit wir Deine Daten anfordern können.

 

Viele Grüße

N1cole

Mehr anzeigen
thomasschaefer
Royal-Techie

Theoretisch könntest du IPv6 nehmen, wenn's nicht gerade ein LTE Anschluss wäre. Alle drei deutschen Mobilfunkbetreiber  blockieren bei IPv6 eingehende Verbindungen mit einer netzseitigen Firewall. ich kenne bisher nur einen Geschäftskundentarif bei einem anderen Anbieter, der eine Öffnung der Firewall vorsieht.

Bin gespannt ob's zukünftig mehr solche Tarife gibt.

Mehr anzeigen
FrankHa
Smart-Analyzer

@N1cole: Würde denn bei einem weiteren Check über die " bekannten Kanäle" etwas anderes herauskommen als bei meinem Anruf beim Kundendienst? Ich hoffe nicht, sonst würde ich jegliches Vertrauen in den Kundendienst verlieren. Die Kollegin hat zweimal in der Technik nachgefragt und hat gesagt, dass es dafür einen Business Rahmenvertrag braucht - logischerweise mit einem deutlichen Preisaufschlag.

 

 

Mehr anzeigen
FrankHa
Smart-Analyzer

@thomasschaefer: Daß eingehende Verbindungen bei IPv4 blockiert werden, habe ich schon hier im Forum gefunden, daß dies auch gar IPv6 gilt noch nicht. Allerdings habe ich an anderer Stelle gelesen, daß zumindest O2 eingehende Verbindungen zulässt und für die Telekom war es nicht ganz klar ("ohne Support"). Du hebst in deiner Antwort auf LTE ab. Ich gehe aber davon aus, daß das auch bei 5G genauso gehandhabt wird. Natürlich könnte ich zu einem sondern Anbieter wechseln, aber eigentlich erwarte ich von Vodafone, daß mir der Zugang auf meine FritzBox von extern standardmäßig angeboten wird, warum sonst sollte AVM dieses Feature bei seinen LTE-Boxen seit Jahren einbauen.

 

Insgesamt ist das ziemlich unbefriedigend. Man hat unbegrenztes Datenvolumen und kann trotzdem nicht einmal von extern auf die Fritzbox zugreifen, um die Heizkörperventile aufzudrehen.

Mehr anzeigen
N1cole
Moderatorin

Hallo FrankHa, 

 

ich hoffe das wir Dir helfen können, das kommt aber ganz auf Deinen Vertrag an. 

Nutze gerne die Möglichkeit über die Kanäle und wir schauen uns das an.

 

Viele Grüße

N1cole

Mehr anzeigen
thomasschaefer
Royal-Techie

Ich kann nur aus meiner Perspektive berichten. Ich betreibe drei LTE/5G Fritzboxen mit allen drei Betreibern. Myfritz (über) IPv6 funktioniert nirgends.

Und es liegt nicht an den Fritzboxen. Man kann es ja mit Modem am Notebook oder via tethering prüfen, eingehende Verbindungen werden geblockt.

Mehr anzeigen
FrankHa
Smart-Analyzer

Ich habe heute um 08:30 die Anfrage via WhatsApp (einem der empfohlenen Kontaktkanäle) bei der VF-Kundenbetreuung gestartet. Um 10:50 bekam ich die Meldung "Guten Tag ... Für dieses technische Anliegen würde ich dich bitten, die 1212 anzurufen und dich mit der technischen Abteilung verbinden zu lassen. Ich kann Dir hierbei leider nicht behilflich sein."

 

Auf der 1212 lande ich dann wieder bei der Standard-Kundenbetreuung,  die ich am Freitag schon am Telefon hatte und die mir nach Rückfrage in der Technik gesagt, dass ich für den externen Zugang einen Business-Rahmenvertrag brauche.

 

Also mal ganz ehrlich @N1cole, das hätte ich mir dann auch sparen können. Oder ist diese immer gleiche Standard-Nachricht, dass man die Kontaktkanäle nutzen soll, von einem Bot?

Mehr anzeigen
Ink1
Moderatorin

Hi FrankHa,

 

generell kann ich sagen, das ein Fremdzugriff von außen auf unsere Simkarten nicht möglich ist, da bringt auch die Freischaltung der öffentlichen IP nichts.

Hier gibt es aktuell nur Möglichkeiten über CDA(CorporateDataAccess), was nur Firmenkunden nutzen oder ein Produkt über die Firma mdex, die aber mittlerweile auch nur noch mit Businesskunden arbeiten.

Ich hatte schon eine Lösung für unsere Privatkunden mal angemerkt und abgefragt, dies ist auch angedacht, aber bisher gibt es dafür nichts konkretes oder wann was kommen könnte.

 

 

Viele Grüße

Inken

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 keine PN´s möglich - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
FrankHa
Smart-Analyzer

Hallo Inken,

Vielen Dank für die Rückmeldung - klar und verständlich. Dann hoffe ich mal, dass Vodafone in absehbarer Zeit auch eine Lösung für Privatkunden anbietet.

Viele Grüße,

 

Frank

 

Mehr anzeigen