Support:

Über Gott und die Welt

Antworten
Highlighted
Forum-Checker

Re: Was seht /hört ihr gerade?

Dann kannst du ja nach dem Film auch gleich das Buch lesen.
Bei einem "Lesethread" fürchte ich Antworten wie, "Die Programmzeitschrift" oder "66 Tipps das TV-Angebot geschickt zu kombinieren"
Forum-Checker

Re: Was seht /hört ihr gerade?


Naja, wenn wir schon im Lesethread wären, wär vllt. auch zuerst das Buch dran gewesen...Smiley (Zunge)

Hätte wirklich gerne "Literatur"Empfehlungen. Asimov, Greg Bear, Stephen Baxter, Poe find ich z. B. recht gut, neulich Weltengänger von Sergej Lukianenko zu Ende gelesen und gemocht.

Aber @august motivieren ist wohl nicht so dein Ding, oder? Außerdem wie nützlich sind schon 66 Tipps um das TV-Angebot zu kombinieren, wenn der EPG so schwächelt Smiley (traurig)

Hab irgendwie das Gefühl, dass die meisten TV Schauer für dich scheinbar wie unten aussehen. Fehlt ja auch fast nur noch das Wörtchen Geiz ums Gesamtbild komplett zu machen (hoffe aber inständig, dass ich da anständig aufm Holzweg bin!)



Forum-Checker

Re: Was seht /hört ihr gerade?

Nein nein, so sehen sie nicht aus. Jeder darf wie er will, und nur weil ich nicht der große TV-Junkie bin bedeutet das nicht, dass ich anderen Menschen irgendwelche Vorschriften machen möchte-

Zur Bücherecke: Mit den SiFi hab ich es nicht so, und auch an King habe ich mich sattgelesen, beim "Dunklen Turm" bin ich vollends ausgestiegen. Hierher gehört vielleicht Umberto Eco, der nicht nur "Im Namen der Rose" geschrieben hat und den ich immer mit Vergnügen lese.

Sehr interessant finde ich vieles, was einen Bezug zu Spanien hat, so z. B. die Bücher von Jaume Cabré oder Carlos Ruiz Zafón. Spanische Autoren gibt es sehr viele, die mich ansprechen.

Auch Nicht-Spanier wie Hemingway (Wem die stunde schlägt, Tod am Nachmittag) oder auch vieles von Paulo Coelho gefallen mir.

Bei den Kriminalgeschichten gibt es einige, die auch Heiteres enthalten, wie etwa die Florenz-Krimis der Magdalen Nabb, Veit Heinichen mit Kommissar Proteo Laurenti in Triest oder Commissario Montalbano aus Sizilien von Andrea Camilleri.

Aber auch bei Büchern gilt: Was dem einen gefällt, muss der andere noch lange nicht lesen.
Host-Legende

Re: Was seht /hört ihr gerade?

Zu Spanien fällt mir nur ein, dass ich vor kurzem, "Der Katalane" von Noah Gorden gelesen habe.

Zur zeit aber doch wieder SF, nämlich "Schafe blicken auf" von John Brunner.

In dem Roman beschrieb er schon 1971 eine Zukunft in der Umweltkatastopfen, Kriegselend und Allergien gegen alles mögliche an der Tagesordnung sind.
Kommt das jemanden bekannt vor?

LG
Das ganze Leben lang schlägt man die Zeit tot, und dann fragt man sich wo sie geblieben ist.
SuperUser

Re: Was seht /hört ihr gerade?

Ich schaue mir gerade eine Dokumentation zum Thema Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz an...

Nein kein Witz https://de.wikipedia.org/wiki/Rindfleischetikettierungs%C3%BCberwachungsaufgaben%C3%BCbertragungsgesetz

Gut vielleicht schaue ich danach noch was zum Thema Grundstücks­verkehrs­genehmigungs­zuständigkeits­übertragungs­verordnung (GrundVZÜV) an Smiley (zwinkernd)
--> Hier könnte Ihre Werbung stehen <--
Forum-Checker

Re: Was seht /hört ihr gerade?

Hallo,

@august
auf Umberto Eco bin ich nu aber gespannt. Naja klar, kenne halt den Film Name der RoseSmiley (zwinkernd), aber nachdem ich eben bisl recherchiert hab, ist begeistert:
Wie man mit einem Lachs verreist und andere nützliche Ratschläge im Warenkorb gelandet. Die Insel des vorigen Tages + Das Foucaultsche Pendel für unter einem Euro und Name der Rose in Schriftform konnt ich mir nu auch nicht verkneifen.

@Old Hiawatha
Die aufblickenden Schafe sind bei meinem Händler vergriffen, dafür nehm ich halt
Schnittstelle + Chaos Erde von John Brunner... Mit dem was ich da die letzte Zeit angesammelt hab... Armer Paketzusteller!, aber ich wohne ja Erdgeschoss.

Herrje, wollte grad, darauf hinweisen, dass auch George Orwell von wegen Zukunftsvisionen früher schon erschreckend genau lag mit "1984" , aber vorher erstmal wieder Wissen "aufgefrischt"...
Mir war ja garnicht bewußt, WIE viel früher...! staun!
Gerade im Bezug auf Big Brother is watching you (NEIN! diesmal nicht das ausm TV Smiley (zwinkernd),
na das macht den WarenkorbKohl nu auch nicht mehr fett. Farm der Tiere u.a. kommen aber "nur" auf die Merkliste.

@august
K.a. ob es für dich auch noch in der Form zur Spanienthematik gehört, mußte mich irgendwann bremsen mich über die Autoren zu informieren, aber habe eben bei Orwell was entdeckt, wenn du es nicht schon längst kennst ; )

Wikipedia Zitat:
"Orwells Buch Mein Katalonien (engl.: Homage to Catalonia) erschien 1938 in London. Es ist ein Erfahrungsbericht und zugleich eine Analyse des Spanischen Bürgerkriegs, des damaligen politischen Geschehens und der Rolle der Medien."

Werde mich allerdings mal lieber die nächsten Tage ans Profil löschen machen, "drüben" nöhl ich dann in "alt"bekanntermädchenweise weiter Smiley (fröhlich)

LG
Forum-Checker

Re: Was seht /hört ihr gerade?

@OktoBernie+Ert
"Mein Katalonien" gehört in die Reihe zu "Wem die Stunde schlägt" oder "Stimmen des Flusses". Ein wenig später von der Zeit her dann die Werke von Rafael Chirbes. Wenn man Orwells Bericht liest, kommen einem die Romane sehr realistisch vor.

Und für Umberto Eco brauchst du einen langen Atem, den Lachs ausgenommen.
Forum-Checker

Re: Was seht /hört ihr gerade?

@august
ich hab u.a. die Säulen der Erde durchgeackert, fands garnichtmal schlecht.
Meinst der Atem könnte für Umberto Eco reichen oder ist Follett im Vergleich zuu mainstreamig? Um meine grauen Zellen in Schuss zu halten, nehme ich mir immer mal wieder Poe zu Hand, aber DAS ist wirklich schwere Kost für mich und meinen Atem Smiley (zwinkernd)

Die erste angezeigte Kundenrezension bei der Amazone für den Lachs enthielt einen Hinweis, dass manches von Douglas Adams kommen könnte, da wars um mich geschehen Smiley (fröhlich)
Forum-Checker

Re: Was seht /hört ihr gerade?

Also der "Lachs" zeigt eine ganz andere Seite von Eco, als die "großen Werke", was nicht bedeutet, dass es etwa kein schönes Buch wäre. Ganz im Gegenteil.
Ich glaube Follet und Eco sind nicht ganz vergleichbar, Eco macht es seinem Leser manchmal nicht besonders leicht, mit all seinen Zitaten und Fremdwörtern, die neben lateinischen/französischen Zitaten reichlich vorkommen. Gerade beim Pendel muss man sich wirklich die ersten Kapitel durchkämpfen.
Aber wenn es dir gefällt, gibt es als nächsten Roman den "Baudolino" und dann "Die geheimnisvolle Flamme der Königin Loana".
Forum-Checker

Re: Was seht /hört ihr gerade?

Der Lachs schien mir ja auch beim "Eco Menü", als leichter bekömmliche Vorspeise passend.
Wenn die Hauptspeise "großen Werke" häufig ganze fremdsprachliche Zitate enthält, ist es allerdings wahrlich schwere Kost für mich, soweit man aber dem roten Faden insgesamt noch folgen kann, wärs ok. Bin mir auch nicht zu schade, unverständliches im Netz nachzuschlagen, stört nur etwas den Lesefluss, wenn ich es sofort mache ; )
Leseprobe von "Die geheimnisvolle Flamme der Königin Loana" hat mir schonmal gefallen.