Über Gott und die Welt

Siehe neueste
Betreff: Vodafone Mitarbeiter verherrlicht Krieg in der Ukraine
Maluss
Netzwerkforscher

Ich wollte vor einpaar Tagen eigentlich eine Vertragserweiterung meiner bereits bestehenden Verträge vornehmen. Da ich wusste, dass mein ehemaliger Nachbar Vodafone Mitarbeiter ist, habe ich uhn kurzerhand über WhatsApp angeschrieben. Im Verlauf unseres Chats kamen wir dann auch zu dem Thema Krieg in der Ukraine. Was dann geschah schockte mich nicht nur als Geschäftspartner von Ihnen, nein auch als Mensch. Ich habe den folgenden Text aus meine Chat kopiert und auch aufgehoben, falls irgendjemand von Vodafone noch eine Seele hat. Ich gebe Ihnen 10 Tage Zeit, um bei mir den Chat den vollständigen Chat einzusehen und danach werde ich die Öffentlichkeit über die sozialen Medien darüber informieren, welche Reaktion von Ihnen als Unternehmen kam, denn immerhin war der Grund der Unterhaltung eigentlich meine Verträge. Sollte gar keine Reaktion erfolgen, werde ich meine Zusammenarbeit mit Ihnen einstellen. Als letztes im Chat bemerkte er noch, ob ich vergessen habe, dass er Russe sei, zwar hier geboren und in Sicherheit aber eben doch Russe. Ich war einfach nur geschockt und habe meine Lehren daraus gezogen.

 

kopierter Text: Zitat Beginn

*** Text entfernt, da privater Chat-Verlauf!

Zitat Ende: Der Chat geht noch um Einiges weiter.

 

Ich habe große Erwartungen an sie als Unternehmen. Wenn ich genau darüber nachdenke, sind meine Erwartungen gar nicht so groß, sondern eher normal aber vor allem menschlich.

 

Freundliche Grüße aus Coburg

Marco Schmidt

 

Mehr anzeigen
16 Antworten 16
Maluss
Netzwerkforscher

Danke fürs Lesen und eventuell fürs kommentieren. Danke

Mehr anzeigen
mason
SuperUser

Punkt 1

Du hast den Mitarbeiter privat kontaktiert und privat kann er sagen, was er will.

So weit meine Meinung dazu.

Auch wenn ich mit dem Gesagten nicht einverstanden bin.

 

Punkt 2

Hast du das Einverständnis deines Ex-Nachbarn zur Veröffentlichung des Chats?

Ich bezweifel das Mal.

Mehr anzeigen
Ines75
SuperUser

Hallo @Maluss , 

 

ich muss sagen, dass ich echt stinksauer bin!

Und an dieser Stelle bin ich froh, nicht "Vodafone" zu sein. Denn dadurch kann ich schreiben, was ich denke, ohne das "mein Kunde" sauer auf mich ist.

 

Du schreibst jemanden, den du privat kennst unter seiner privaten Nummer an. Er ist auch Mitarbeiter bei Vodafone und euer Chat geht auch deinen Vertrag. Soweit, so gut.

Danach chattet ihr privat und jetzt gehst du hin, und forderst seinen Arbeitgeber auf, (gegen ihn) tätig zu werden? Und veröffentlichst auch noch einen Chat? Natürlich auch nur, dass was er geschrieben hat....

Wer solche Freunde oder Bekannte hat, braucht keine Feinde!

 

Den Text habe ich entfernt, da Privatchats hier nicht hergehören und ich würde empfehlen, privates wirklich privat zu lassen.  

 

(1)
Mehr anzeigen
Maluss
Netzwerkforscher

Hallo, also erstens habe ich den Kontakt nicht privat angeschrieben, sondern es ging ausschließlich und alleine, um eine Vertragsänderrung. Dies habe ich auch geschrieben und das es erst im Verlaufe des Chats zum Ende hin um ein anderes Thema geht. 

Deswegen habe ich auch gesagt der komplette Verlauf auf Verlangen eingesehen werden kann. Als zweites habe ich ihn auch im Chatverlauf darauf hingewiesen, dass ich mich an seinen Arbeitgeber wenden werde. Nur weil er mal mein Nachbar war, heißt dies ja wohl nicht, dass es privat ist, zumal er mich auch zuvor zum Thema Vodafone beraten hat. Der Chat begann mit: "Ich habe Fragen zu meinem Vertrag und möchte etwas ändern".

Auch ging es nicht um einen anderen Chat, sondern direkt in dem Einen. Also wenn ich als Außendienstmitarbeiter einen Kunden Vertragsinformationen abfrage und dann ein Thema wie Politik, Sport oder Religion anschneide, dann vermeide ich das, bin aber immer noch beruflich involviert.

 

Ihr Fachwissen zum Thema: Kundenbindungen, ist wirklich erschreckend. Ich bin in der Servicebranche tätig und wenn eine Kunde bei mir anruft oder mich anschreibt, dann muss ich entsprechend handeln. Gott sei Dank, habe unsere Serviceangestellten eine bessere Ausbildung und dabei ist es völlig egal ob Vodafone ooder irgendeine andere Gesellschaft.

 

Ich habe ehrlich gesagt mit keiner anderen Reaktion gerechnet. Ich bin auch stinksauer aber zumindest bin ich nicht scheinheilig. Dieses Forum könnt ihr euch wahrlich sparen!

 

Wie bereits erwähnt mache ich die Angelegenheit nun an anderer Stelle publik und Ihre Antwort gleich mit.

Sie hätten bei mir, wie auch geschrieben, weitere Details einholen können, haben sich allerdings direkt für die nicht wirklich intelligente Art und Weise der Negativbetrachtung entschieden. Unprofessionell und Fragwürdig.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr anzeigen
Maluss
Netzwerkforscher

Punkt 1:

Der Chat begann mit: Ich habe einen Frage zu meinem Vertrag, da ich etwas ändern will und da er mich auch zuvor beraten hat, bin ich doch nun sehr verblüfft, denn er ist ja nun mal Außendienstmitarbeiter.

 

Punkt 2: 

Habe ich ihm mitgeteilt, dass ich mich in dieser Angelegenheit an die Firma Vodafone wenden werden, auch bereits innerhal des Chats. Weiterhin sind in dem Zitat auch keinerlei Information zu Personen oder ähnlichem, da ja auch niemand mit Verstand seinen eigenen Namen innerhalb seines eigenen Textes verwendet und somit ist auch keine Erlaubnis nötig. Bilder sind auch keine enthalten. Also sind es schlichtweg Wort, welche durch mein Recht zur Meinungsäußerung gedeckt sind, zumal ich auch niemanden beleidige o.ä.

Das zum Thema Recht. Man sollte schon ein Hauch Ahnung haben, bevor man sich blindlinks in Aussagen verstrickt.

 

 

 

Mehr anzeigen
mason
SuperUser

Nur zur Info:

Hier hat dir noch kein Mitarbeiter geantwortet. Die Super User schreiben hier privat.

Du hast dem Mitarbeiter privat kontaktiert.

Ob es dann um deine Verträge ging, ist zweitrangig.

Und auch wenn du die Veröffentlichung angekündigt hast, solltest du dir folgendes anschauen:

https://rechtsanwaltskanzlei-warai.de/persoenlichkeitsrecht/klage-gegen-veroeffentlichung-von-whatsa...

 

 

 

Mehr anzeigen
Maluss
Netzwerkforscher

Eins noch, das Thema heißt doch immer noch GOT UND DIE WELT oder habe ich etwas verpasst!!!!

Mehr anzeigen
Maluss
Netzwerkforscher

Also nochmal für die etwas langsamer denkenden Menschen.

 

Er hat mich auch vorher beraten!

Meine erste Zeile im Chat war: Ich habe Fragen zu meinen Verträgen und ich möchte etwas ändern. Dies ist seine offizielle Firmen Handynummer! Es ist doch mehr als offensichtlich, wo Ihre Interessen liegen und dieses Interesse gilt vermutlich nicht unbedingt der Wahrheit odwer Transparenz.

 

Bitte anworten Sie nicht mehr, ich habe bereits an anderer Stelle fairere Leser gefunden.

Mehr anzeigen
mason
SuperUser

Ich antworte, wann und wem ich will.

 

Wer hat denn eigentlich das Thema Krieg als erster angesprochen?

Warum hast du den Chat nach den geschäftlichen Dingen weitergeführt?

 

Zu m fair sein gehört mehr, als nur eine Seite zu hören und ins gleiche Horn zu stoßen.

Mehr anzeigen