Über Gott und die Welt

Siehe neueste
Verbindungsabbrüche des WireGuard Tunnels bei Nutzung LTE CallYa Prepaid
to_richter
Smart-Analyzer

Kurioses Verhalten in verschiedenen Funkzellen:
Ich habe einen LTE-Router (Huawei B2366). Einen CallYa Prepaid Vertrag.. Ichmach ab und zu einen Livestream und buche dann für einen Tag die DayFlat mit 100GB Datenvolumen. Ich baue ein WireGuard-Netzwerk zwischen meinen WireGuard Cloud-Server, meinen  Kameras die jeweils einen 4G-Encodern haben und meinem Computer hinter dem LTE-Router von Huawei. Das funktioniert oft sehr gut. Je nach Funkzelle habe ich aber anderes Verhalten, welches meinen Videostream unterbricht. Für meine Streamproduktion (Hobbyprojekt) benötige ich übrigens mindestens 6x3Mbits=18Mbits  im Donwload und 2x5 Mbits= 10 Mbits im Upload.

1. vorletztes Wochenende im Thüringer Wald: Exakt nach 30 Minuten wurde die LTE-Verbindung zwischen meinem Router und meinem Restream-Server getrennt. Mein Server hat dann eine neue Route erkannt und mich aus Sicherheitsgründen blockiert. Das konnte ich lösen.

2. vor vier Wochen, auch in einem Mittelgebirge, in einer stark frequentierten Funkzelle: Bereits nach 50 Sekunden, das ging so über zwei Tage, ich habe viele Stunden gestreamt, wurde mein WireGuard-Tunnel gestört. Ein neuer Handshake konnte nicht durchgeführt werden. Ich musste mit einen Script selbst immer wieder neue Handshakes erwingen.

Wer kann mir das Vodafone LTE Netz mal erklären, um die oben genannten Phänomene zu verstehen?? Wieso kommt es immer wieder zu solchen Verbindungsabrüchen? Welche Adressbereiche werden beim Vodafone Carrier-grade NAT verwendet? Ich kann nachvollziehen, das mir Vodafone aus Proftgründen keine richtige öffentliche IP gibt. Wie kann ich trotzdem eine Stabiles VPN, ohen Abbrüche, die mehere Sekunden dauen, über LTE aufbauen? 

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
TinaG
Moderatorin

Hallo to_richter,

 

ich kann nur annehmen, dass es einfach die Bandbreite ist, die Du wie Du selbst beschreibst in einer bestimmten Stärke benötigst, die nicht immer zu Verfügung steht. Es ist Mobilfunk und das kann auch mal je nach Funkzelle sehr schwanken. Es ist nicht überall die gleiche Bandbreite, Down- und Uploadgeschwindigkeit möglich.

 

Es gibt sogar über Mobilfunk die Möglichkeit den Nat Typ II (öffentliche IP Adresse) zu bekommen, allerdings nicht bei CallYa und nicht beim GigaCube Tarif.

 

Viele Grüße

TinaG



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
to_richter
Smart-Analyzer

Hallo Tina,

die Bandbreite überwache ich kontinuierlich. Ich nutze das SRT Protokoll, da sehe ich ständig die genutzte und zusätzlich verfügbare Bandbreite. Ich habe immer die fünfache verfügbare Bandbreite gemessen, von dem was ich selbst benötige. In der Funkzelle in Oberhof messe ich ca. 150 Mbits um Donwload und 60 Mbist im Upload. Das ist richtig gut. Auch 5G liegt dort schon an! An der Bandbreite liegt es nicht. Der Abbruch liegt im Millisekundenbereich. Ich vermute, das Vodafone im Bereich des CGN so etwas wie einen Reset durchführt und vieleicht eine neue Route in seinem internen Netz innerhalb des Funkzelle setzt. Das führt dazu, das mein VPN unterbrochen wird. Meine VPN (WireGuard) setzt standartgemäß nur aller 25 Sekunden einen neuen Handshake.

Mehr anzeigen
to_richter
Smart-Analyzer

Dieses Wochenende hatte ich immer exakt nach 30 Minuten einen Netzwerkabbruch. Nach 10 Sekunden konnte ich mich bereits wieder verbinden. Ich musste dazu nur mein VPN neu aktivieren. Solche Abbrüche sind aber sehr ärgerlich, da mein Videostream dann auch beim TV-Sender stehen geblieben ist.

Mehr anzeigen
to_richter
Smart-Analyzer

Hallo Tina, bei welchen LTE-Tarifen kann ich den NAT Typ auf II setzen lassen? Ich benötige den Monat über fast kein Datenvolumen. Machmal nutze ich einzelne SIM-Karten auch mehrere Monate nicht. Wenn ich sie aber in meine Geräte einsetze, dann buche ich immer unbegrenztes Datenvolumen für einen Tag. Für einen Kamera-Encoder benötige ich an so einem Tag ca. 20 Gbyte. Ich habe an einem solchen Tag dann ca. 6 solcher 4G-Encoder im Einsatz. An der Stelle, wo ich die Kamerastreams empfange und den Upload-Link zum Restream-Server betreibe, benötige ich ca. 150 Gbyte. Aktuell muss ich dann immer zweimal Dayflat unlimited mit jeweils 100GByte buchen.
Die Hotline ist immer ratlos, wenn ich nach einem passenden Tarif frage. Bei der DT.Telekom habe ich Preapiad-Buiseness Tarife ohne mtl. Grundgebühr und ca. 12,- Euro für die Dayflat ohne Datenlimit. Gibt es da etwas passendes bei Vodafone, da es manchmal auch Gebiete gibt, wo Vodafone besser als die Telekom ist.

Mehr anzeigen
TinaG
Moderatorin

Hallo to_richter,

 

die vorrangig öffentliche IP Adresse kann ich nur bei Red Tarifen, auch bei einigen Geschäftstarifen einrichten, bei CallYa gibt es das überhaupt nicht und beim GigaCube geht es leider auch nicht.

 

Viele Grüße

TinaG



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen