Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Überregional: Einschränkungen bei MeinVodafone

 

Dein Anschluss ist gestört und hier gibt's keine Info? Dann nutz unseren Netz-Assistenten bei Kabel/DSL &  TOBi (Button rechts) bei Mobilfunk oder TV.

Close announcement

Über Gott und die Welt

Siehe neueste
UltraHD
Dirk1977
Digitalisierer

Wir haben nun einen Smart-TV Fernseher (WLAN-fähig) mit einem integrierten DVB-T-receiver und CI+ - slot und der grundsätzlichen Möglichkeit UltraHD-Auflösung auf dem Display darzustellen.

 

Der Fernsehempfang läuft derzeit über DVB-T, da die Hausgemeinschaft einen Vertrag hat.

 

Was können wir nun ggf. hinzubuchen, so dass wir einzelne Sender auch in UHD (UltraHD) ansehen können?

 

An der Vodafone-Hotline sprach man von einer CI+-Karte für 6,99 € monatliche Kosten (24 Monate Laufzeit), wobei ich da noch auf dem verunsichert bin, weil Sie behauptete dann wären alle Sender in UHD-Auflösung dargestellt.

 

Dank vorab

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Andreas
SuperUser

Hallo @Dirk1977,

 

DVB-T ist der digitale Empfang per Antenne. Vodafone liefert aber DVB-C.

 

Nach meinem Wissenstand liefert nur SKY (übers Internet) UHD Inhalte. Die Sender, die per DVB-C und auch per DVB-T empfangen werden können liefern maximal HD. Bei DVB-T sogar nochmal extra hochgerechnet.

 

Wenn du ein Programmabo von Vodafone buchst, dann bekommt du die privaten Sender (wie RTL, Sat.1 und co) in HD oder die Pay-TV Sender wie ProSieben FUN.

 

Andreas

Das bringt mir nichts! Und wo ist mein Benefit? Und nein, ich bin auch kein Mitarbeiter von Vodafone
Mehr anzeigen
Dirk1977
Digitalisierer

Hallo @Andreas 

stimmt, der Fernseher ist an DVB-C (cable) angeschlossen, nicht DVB-T (terrestrisch).

Zwischenzeitlich bin ich darauf aufmerksam geworden, dass beispielsweise ZDF die Inhalte über hbbtv teilweise in UltraHD bereitstellt. Es soll auch einen "red button" geben, den werde ich gelegentlich mal auf der Fernbedienung suchen.

 

"Wenn du ein Programmabo von Vodafone buchst, dann bekommt du die privaten Sender (wie RTL, Sat.1 und co) in HD oder die Pay-TV Sender wie ProSieben FUN."

 

Danke, wir bekommen diese Sender schon in HD, alles gut.

 

Grüße

Dirk

 

Mehr anzeigen
Peter165
SuperUser

@Andreas  schrieb:

DVB-T ist der digitale Empfang per Antenne.


Nicht ganz, DVB-T2 HD wäre da richtig, über DVB-T gibst in D nur SD Sender so die noch zu empfangen sind.


@Andreas  schrieb:

Nach meinem Wissenstand liefert nur SKY (übers Internet) UHD Inhalte. Die Sender, die per DVB-C und auch per DVB-T empfangen werden können liefern maximal HD. Bei DVB-T sogar nochmal extra hochgerechnet.


Ne, auch über Kabel gibt es von Sky UHD zusehen, Sky Sport UHD und Sky Sport Bundesliga.

Setzt den Sky Q voraus mit UHD Abo, der TV sollte die aber beim Sendersuchlauf finden.

Über DVB-T2 HD, meines Wissens nach in D kein UHD, Sky ist darüber nicht zu empfangen.

Und ob da hochgerechnet wird, da bin ich mir nicht so sicher, z.B. die Privaten senden überall mit 1080.

Es wird ne andere Videocodierung (HEVC) verwendet, ein Gerät welches nur DVB-T beherrscht kann damit nichts anfangen.

 

@Dirk1977  schrieb:

Zwischenzeitlich bin ich darauf aufmerksam geworden, dass beispielsweise ZDF die Inhalte über hbbtv teilweise in UltraHD bereitstellt. Es soll auch einen "red button" geben, den werde ich gelegentlich mal auf der Fernbedienung suchen.


Da dürfte der Empfangsweg egal sein, so das Gerät HbbTV beherrscht. Der "Red Button", das ist die Rote Taste die auf jeder Fernbedienung vorhanden ist, ist z.B. nutzbar für den Videotext und um HbbTV zu aktivieren.

@Dirk1977: Du nutzt ein CI+Modul?

 

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26
Mehr anzeigen
Dirk1977
Digitalisierer

@Peter165  schrieb:

@Andreas  schrieb:

DVB-T ist der digitale Empfang per Antenne.


Nicht ganz, DVB-T2 HD wäre da richtig, über DVB-T gibst in D nur SD Sender so die noch zu empfangen sind.

 

Ah, verstehe. Danke. Also haben wir Empfang durch DVB-T2 HD.

 


@Andreas  schrieb:

Nach meinem Wissenstand liefert nur SKY (übers Internet) UHD Inhalte. Die Sender, die per DVB-C und auch per DVB-T empfangen werden können liefern maximal HD. Bei DVB-T sogar nochmal extra hochgerechnet.


Ne, auch über Kabel gibt es von Sky UHD zusehen, Sky Sport UHD und Sky Sport Bundesliga.

Setzt den Sky Q voraus mit UHD Abo, der TV sollte die aber beim Sendersuchlauf finden.

Über DVB-T2 HD, meines Wissens nach in D kein UHD, Sky ist darüber nicht zu empfangen.

Und ob da hochgerechnet wird, da bin ich mir nicht so sicher, z.B. die Privaten senden überall mit 1080.

Es wird ne andere Videocodierung (HEVC) verwendet, ein Gerät welches nur DVB-T beherrscht kann damit nichts anfangen.

 

@Dirk1977  schrieb:

Zwischenzeitlich bin ich darauf aufmerksam geworden, dass beispielsweise ZDF die Inhalte über hbbtv teilweise in UltraHD bereitstellt. Es soll auch einen "red button" geben, den werde ich gelegentlich mal auf der Fernbedienung suchen.


Da dürfte der Empfangsweg egal sein, so das Gerät HbbTV beherrscht. Der "Red Button", das ist die Rote Taste die auf jeder Fernbedienung vorhanden ist, ist z.B. nutzbar für den Videotext und um HbbTV zu aktivieren.

@Dirk1977: Du nutzt ein CI+Modul?


@Peter165 Bisher nutzen wir kein CI+Modul. Der Slot ist frei.

Mehr anzeigen
Peter165
SuperUser

@Dirk1977  schrieb:

Bisher nutzen wir kein CI+Modul. Der Slot ist frei.


Dann kannst du auch keine Privaten in HD sehen, weder über DVB-C noch über DVB-T2 HD.

ZDF HD ist möglich weil unverschlüsselt und um da HbbTV zu nutzen ist kein CI+Modul notwendig.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26
Mehr anzeigen
Dirk1977
Digitalisierer

Es geht ja auch nur darum wenigstens ein paar Sendungen mit UHD (UltraHD) ansehen zu können. Laut Internetrecherche soll angeblich "Der Bergdoktor" und "Die Bergretter" in der ZDF Mediathek (also per hbbtv) wohl vereinzelt in UltraHD sein. Wenn ich die aufrufe, dann sehe ich aber nichts von UHD Smiley (traurig)

Mehr anzeigen
Peter165
SuperUser

@Dirk1977  schrieb:

Es geht ja auch nur darum wenigstens ein paar Sendungen mit UHD (UltraHD) ansehen zu können. 


Ja, aber das hat ja nicht mit Kabel TV oder Antennen TV zu tun, das kommt ja per HbbTV übers Internet.

Da sind aber auch ein paar technische Vorausetzungen nötig, mindestens ne 16Mbit/s Leitung, HbbTV Version 2.0 (soweit ich weiß), HDR muß der TV wohl auch können.


@Dirk1977  schrieb:

Wenn ich die aufrufe, dann sehe ich aber nichts von UHD Smiley (traurig)


So direkt sehen wirst du das auch nicht, da steht nicht ZDF UHD, sondern nur ZDF.

Einzig unter der Zeitliste wenn du ne Sendung aufrufst, das I für Info, das könnteste erfahren ob UHD/HDR oder nur HD.

Zumindest bei meinem TV wurde da bei einer Sendung UHD/HDR angeben.

Mehr kann ich dazu auch nicht sagen.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26
Mehr anzeigen