Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

BEHOBEN!!! eSIM: Einsicht in eSim Daten (QR-Code, ePin) in MeinVodafone-App und Mein Vodafone Web

BEHOBEN!!! MeinVodafone-App: Self-Service Vertrag- und Tarifoptionen

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Über Gott und die Welt

Siehe neueste
Drückerkolonne verlangt unagemeldet Zutritt für "Umstellung auf Glasfaser"
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Daten-Fan

In den letzten 2 Wochen habe insgesamt 3 mal 3 verschiedene angebliche Vodafone-Mitarbeiter –in Vodafone T-Shirts und mit einem Ausweis mit Vodafone-Logo am Gürtel- unangemeldet bei uns geklingelt.

Unser Nachbar aus dem 2. Stock hat sie bereits hineingelassen bzw. stand sogar Seite an Seite mit ihnen vor der Haus- bzw. Wohnungstür.

Die Klingler behaupten, dass unser Leitungsnetz jetzt auf das viel schnellere Glasfasersystem umgestellt wird und dass sie dazu einen Blick auf die Anschlussdosen in unserer Wohnung bzw. in unserem Keller werfen müssen.

Beim ersten Besuch habe ich mich noch dazu überreden lassen, den „Mitarbeiter“ in unseren Garten zu lassen, damit er von außen/hinten ein Foto von unserem Haus machen kann – was evtl. nötig sei, um die neuen Anschlüsse zu verlegen.

Danach wurde mir klar, dass das Glasfaser-Argument an den Haaren herbeigezogen war.

Der Nächste wollte in unser Wohnung, um sich die Anschlussdose anzusehen – was ich nicht zuließ. Ich erfüllte aber seinen Wunsch, mir den Stecker meiner Anlage anzusehen und ihm zu sagen, ob der Stecker 2 oder 3 belegte Anschlüsse habe. Diese Information benötige er, um zu wissen, ob speziell unser Anschluss bereits für die neue Technik bereit sei.

Nachdem ich ihm sagte, dass es ein zwei-poliger Anschluss sei, wollte er wieder einen Blick darauf werden. Als ich ihm das verweigerte, sagte er, dass wir dann nun mal nicht von der deutlich schnelleren Leitung profitieren würde.

Der nächste Klingler stand (wieder mit unserem Nachbarn im Unterhemd) vor der Haustür und textete in unsere Sprechanlage, während ich ihm vom Badezimmerfenster aus zuhörte und –sah. Gleiche Leier in grün.

Vodafone sagt in seinem Forum, dass ECHTE Servicemitarbeiter-Besuche grundsätzlich vorab angekündigt werden.

In diesem Forum und anderen wird mehrfach geschildert, wie Drücker-Kolonnen unter diesem Vorwand und ähnlichen versuchen, einem Verträge aufzuschwatzen.

Ich glaube dass genau diese Masche gerade hier in unseren Straßen praktiziert wird.

Übrigens: Keiner der Herren trug einen Mund-Nasen-Schutz. Als ich den letzten darauf ansprach, sagte er, dass er einen bei sich habe und ihn natürlich aufziehen würde, bevor er zu uns in die Wohnung kommt….

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Datenguru

Danke @MissTrauen  ersteinmal für diese Info. Ich gehe mal davon aus das Vodafone die Kunden schriftlich benachteiligt wenn sie Glasfaser an die Haushalte verteilen und somit Mitarbeiter schicken um die Gegebenheiten zu Prüfen. Ich würde ohne eine Info von Vodafone auch niemanden ins Haus lassen. 
Bei mir in einer Nachbarstraße wird zur Zeit auch die Straße aufgerissen ( angeblich Glasfaser ), da wundert es nicht wenn windige Drücker an den Haustüren klingeln. Und wenn man nicht aufpasst hat man einen Vertrag an der Backe den man nicht will. 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Highlighted
Datenguru

Danke @MissTrauen  ersteinmal für diese Info. Ich gehe mal davon aus das Vodafone die Kunden schriftlich benachteiligt wenn sie Glasfaser an die Haushalte verteilen und somit Mitarbeiter schicken um die Gegebenheiten zu Prüfen. Ich würde ohne eine Info von Vodafone auch niemanden ins Haus lassen. 
Bei mir in einer Nachbarstraße wird zur Zeit auch die Straße aufgerissen ( angeblich Glasfaser ), da wundert es nicht wenn windige Drücker an den Haustüren klingeln. Und wenn man nicht aufpasst hat man einen Vertrag an der Backe den man nicht will. 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen