Über Gott und die Welt

Siehe neueste
Betreff: Bitte um unentgeltliche und kostenlose Kabeleinspeisung zweier christlicher TV-Sender
Gehe zu Lösung
tvfreak123
Smart-Analyzer

Liebe Vodafone-Mitarbeiter, liebe Claudia, lieber Richard Branson,

 

ich bitte aus Interesse der Allgemeinheit um eine unentgeltliche und kostenlose

Kabeleinspeisung zweier christlicher TV-Sender:

 

EWTN - Katholisches Fernsehen ( Infos unter ewtn.de/kontakt )

3abnkids - God´s Kids making a difference ( Infos unter 3abnkids.tv/contact.html )

 

Vielen Dank und Gottes Segen!

 

Edit: @tvfreak123 Beitrag nach "Über Gott und die Welt" verschoben. Gruss Methusalem1

 

 

 

(1)
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
reneromann
SuperUser

Der Satz mit "aus Interesse der Allgemeinheit" war gut...

Wenn überhaupt geht es dabei nur um ein Partikularinteresse eines Teils der Bevölkerung - zumal die Katholiken bei Weitem nicht die Bevölkerungsmehrheit in Deutschland stellen. Insofern kann mit einem "Interesse der Allgemeinheit" insbesondere in den Bereichen, in denen die evangelische Konfession überwiegt, bei Weitem nicht argumentiert werden.

 

Und wie @DYCE schon schrieb: Bandbreite im Kabelnetz ist kostbar und begrenzt - daher müssen alle Sender entsprechende Einspeisegebühren bezahlen, selbst die Öffentlich-Rechtlichen Sender.

 

Es steht natürlich den Verantwortlichen frei, entsprechende Verhandlungen mit Vodafone zu eröffnen - das dürfte deutlich sinnvoller und schneller gehen, als wenn man als Endkunde solche Bitten in einem Kunden-helfen-Kunden-Forum anbringt. Denn zu diesen Verhandlungen gehört auch die Signalanlieferung - das ist bei Weitem nicht mit "na ja, man könnte ja von Astra abgreifen" getan - das geht dort viel eher um eine Direktanlieferung des Signals zu den entsprechenden Zentralen von Vodafone per Glasfaser in den richtigen Sendeformaten, was natürlich auch Geld kostet.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
DYCE
SuperUser

Moin 😊

 

Kostenlos ist bei VF nichts. Daher halte ich den Wunsch für nicht umsetzbar. 

Zumal die Kapazitäten im Kabelbereich eh begrenzt sind, das Augenmerk zunehmend auf Internetbandbreite gelegt wird, und eben Sender für eine Einspeisung zahlen müssen. 

 

Du kannst aber deinen Wunsch unter https://forum.vodafone.de/t5/Internet-Telefon-TV-%C3%BCber-Kabel/Neue-Sender-im-Kabel-Vodafone-Netz/... anbringen.

 

MFG 

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Der Satz mit "aus Interesse der Allgemeinheit" war gut...

Wenn überhaupt geht es dabei nur um ein Partikularinteresse eines Teils der Bevölkerung - zumal die Katholiken bei Weitem nicht die Bevölkerungsmehrheit in Deutschland stellen. Insofern kann mit einem "Interesse der Allgemeinheit" insbesondere in den Bereichen, in denen die evangelische Konfession überwiegt, bei Weitem nicht argumentiert werden.

 

Und wie @DYCE schon schrieb: Bandbreite im Kabelnetz ist kostbar und begrenzt - daher müssen alle Sender entsprechende Einspeisegebühren bezahlen, selbst die Öffentlich-Rechtlichen Sender.

 

Es steht natürlich den Verantwortlichen frei, entsprechende Verhandlungen mit Vodafone zu eröffnen - das dürfte deutlich sinnvoller und schneller gehen, als wenn man als Endkunde solche Bitten in einem Kunden-helfen-Kunden-Forum anbringt. Denn zu diesen Verhandlungen gehört auch die Signalanlieferung - das ist bei Weitem nicht mit "na ja, man könnte ja von Astra abgreifen" getan - das geht dort viel eher um eine Direktanlieferung des Signals zu den entsprechenden Zentralen von Vodafone per Glasfaser in den richtigen Sendeformaten, was natürlich auch Geld kostet.

Mehr anzeigen
tvfreak123
Smart-Analyzer

Bin heute mal rein zufällig über eine Nummer aus Amerika gestolpert,

nennt sich mytvtogo.net, ich glaube, ich spinne, lest euch das mal durch:

freundlich in Deutsch übersetzt dank Google:

MYTVTOGO IST EINE WELTWEITE BROADCASTING-PLATTFORM UND EINE ERSTKLASSIGE 
ZIELDESTINATION FÜR INHALTSANBIETER. MYTVTOGO bietet die neueste Technologie für
digitale Rundfunkgeräte, eine der stärksten Bandbreiten UND Fachpersonal mit über
30 Jahren Rundfunkerfahrung. MYTVTOGO hat 100 verschiedene Netzwerke, die rund um
die Uhr mit durchschnittlich über 100 Millionen Zuschauern pro Monat in 144 Ländern
senden!
MYTVTOGO nutzt Networking-Streaming-Technologien auf einer neuen Ebene mit einer 
breiten Palette an unterhaltsamen Inhalten, die auf jedem Gerät und überall
zugänglich sind. MYTVTOGO-Inhalte eignen sich ideal zum Bewerben, Verkaufen oder Verteilen von
Produktanzeigen und Unternehmensbotschaften.
 
Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Ja und?

 

Nur eine weitere Streamingplattform wie Netflix, SkyGo, Amazon Prime Video, Waipu.tv und ein paar weiterer...

Das hat nichts, aber auch gar nichts mit den Bandbreiten im Kabelnetz zu tun - das was dort im Marketingsprech so schön blumig ausgedrückt wird, heißt nichts weiter, als dass sie eine Serverfarm haben, mit denen sie in's Internet streamen können und "digitale Rundfunkgeräte" (vulgo SmartTVs und Internetradios) erreichen können. Mit klassischem digitalen TV, also einer Einspeisung in's "klassische" Kabelnetz, hat das so rein gar nichts zu tun.

Mehr anzeigen
Hannaunicorn
Smart-Analyzer

Wo sollen die PROTESTanten den überwiegen?

 

Zudem liegt der Anteil der katholischen Bevölkerung seit 1998 über dem Anteil der evangelischen Bevölkerung!!!!

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@Hannaunicorn 

Schaue dir bitte die regional unterschiedliche Verteilung in Deutschland an. Es gibt genug Gegenden gerade in Nord- und Ostdeutschland, bei denen die evangelische Konfession überwiegt.

 

Du kannst dies nicht anhand der Absolutzahl vergleichen, da du dann die unterschiedliche Bevölkerungsverteilung in den Landesteilen ignorierst.

Mehr anzeigen
Comstorn
Digitalisierer

Übrigens gibt es doch Bibel TV im Netzt

Somit wäre das doch schon erfüllt.

Mehr anzeigen